So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33669
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ist mein Berliner Testament beim Tod eines von uns gegen die

Diese Antwort wurde bewertet:

Ist mein Berliner Testament beim Tod eines von uns gegen die sofortige Erbschaft der Kinder gesichert.Auch wenn da nur steht:
JA: In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Customer: Wir setzen uns gegenseitig zu alleinigen Erben ein. Der Überlebende von uns kann über das Ererbte und sein eigenes Vermögen unter Lebenden und von Todes wegen frei verfügen.Ich bin in Deutschland
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Eins der Kinder wird beim Tod eines von uns sein Erbe einklagen. wir haben drei Kinder. Ist das möglich?

Sehr geehrter Ratsuchender,

ja selbstverständlich. Das Testament in welchem Sie sich gegenseitig als Erben einsetzten beinhaltet gleichzeitig eine Enterbung der 3 Kinder.

Wenn also Sie oder Ihr Partner versterben sollten, dann wird der überlebende Partner automatisch Alleinerbe.

Die Kinder können alllerdings, da sie enterbt worden sind, den Pflichtteil geltend machen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort.Nachfrage: Wie kann ich verhindern, das ich den Pflichtteil auszahlen muß.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie können das Testament erweitern.

Sie können die Kinder zu Erben des Überlebenden einsetzen aber nur, wenn die Kinder davon Abstand nehmen zu Lebzeiten des Überlebenden den Pflichtteil zu fordern (sogenannte Pflichtteilsstrafklausel).

Ein anderer Ansatz wäre es mit den Kindern einen notariellen Pflichtteilsverzichtsvertrag abzuschließen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.