So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33757
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Schiessl, Bayern, Hallo ich möchte einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Schiessl
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Hallo ich möchte einen Mitarbeiter in der probezeit kündigen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Welche konkrete Frage haben Sie? Wie kann ich Ihnen helfen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Welche konkrete Frage haben Sie? Wie kann ich Ihnen helfen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich möchte einen Mitarbeiter in der probezeit zum 30.6 die da ausläuft kündigen/nicht übernehmen.
Ich brauche ihn aber bis dahin und kann ihn nicht schon am 156. kündigen

Sehr geehrter Ratsuchender,

das müssen Sie auch nicht.

Ausreichend ist doch, dass dem Mitarbeiter die Kündigung innerhalb der Probezeit zugeht. Dass das Arbeitsverhältnis dann nach Ablauf der Probezeit endet spielt nun keine Rolle. Sie können im also am 30.06. also noch innerhalb der Probezeit kündigen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Wie soll ich die Kündigung ausführen
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Aber er hat noch Resturlaub und was ist mit den 14 Tagen kündigungszeit

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Kündigung brauchen Sie nicht zu begründen.

Schreiben Sie einfach ur dass Sie ihm Kündigen und wann das Arbeitsverhältnis endet (14 Tage).

Was den Resturlaub anbelang, so können Sie den Mitarbeiter unwirderruflich unter Anrechnung des Resturlaubes und der Überstunden freistellen oder aber Sie zahlen dem Mitarbeiter die Überstunden aus.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Aber der kündigungstermin fällt dann in den Juli/praktisch nach der probezeit nicht das dann 4 Wochen Kündigungsschutz besteht

Nein, die 14 Tage für die Kündigung gelten auch dann wenn Sie am letzten Tag der Probezeit kündigen.

Die 4 Wochen nach § 622 I BGB gelten erst wenn Sie nach Ablauf der Probezeit kündigen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.