So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33705
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, wir leben in einer engen anliegerstrasse in nrw, beim

Kundenfrage

Hallo,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: wir leben in einer engen anliegerstrasse in nrw , beim wenden passiert es schonmal das man die Einfahrt des Nachbarn mit einem Rad befährt.... dieser Nachbar hat mich nun darauf hingewiesen, das ich das unterlassen soll sonst würde ich von seinem Anwalt Post bekommen. Meine Frage: ist es verboten fremde ungesicherte Einfahrten zum Wenden zu benutzen?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Rechtlich gesehen kann der Eigentümer alle anderen von der Nutzung seines Eigentums ausschließen. Dies ergibt sich aus §985 BGB.

Dies kann entweder dadurch geschehen indem der Nachbar sein Grundstück einfriedet oder aber jeden Nutzer (soweit nachweisbar) zur Unterlassung nach § 1004 BGB auffordert.

Soweit die Nutzung durch den Eigentümer untersagt wird, ist es in der Tat verboten die ungesicherte Einfahrt des Nachbarn zum Wenden zu nutzen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 12 Tagen.

.