So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14555
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Sachsen Anhalt, In einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sachsen Anhalt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: In einem Erbscheinerteilungsverfahren geht es um die Kostenabrechnung meines Rechtsanwaltes. Der Wert des Nachlasses gesamt beträgt 269. 215 €. Mein Vater war 2015 verstorben und meine Mutter 2018. Das Gericht hat den Geschäftswert im Nachlass meines Vaters auf 153.000 € festgesetzt und von Meiner Mutter auf 269.215 €. Der mich vertretende Anwalt berechnet sein Honorar auf diese beiden Geschäftswerte als Streitwert. Muss hier nicht nur der Gesamtwert von 269.215 € berücksichtigt werden?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Maßgeblich in einem Erbscheinsverfahren ist der Gegenstandswerts des gesamten Nachlasses, über welchen der Erbschein lautet.

Wenn der gesamte Nachlasswert € 269.215 ist, dann ist auch nur dies der Gegenstandswert.

Es findet dann keine Wertaddition statt.

Denn der Gesamtwert war zu klären und entsprechend zu bescheinigen.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank für die Antwort. Da ich auf die Erbschaft verzichtet habe und mein Bruder Erbe geworden ist, mit dem ich im Streit liege habe ich kenne Erbschein. Kann ich den Gegenstandswert vom Gericht erfahren?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Das Gericht wir Ihnen wegen der Ausschlagung möglicherweise keine Auskunft erteilen.

Aber der betreuende Anwalt muss Ihnen den Gegenstandswert nachweisen und auch belegen.

Denn hierauf stützt er seine Abrechnung.

Dies können Sie verlangen.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.