So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33249
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe eine Versicherung für mein E-Bike bei der Ergo

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Versicherung für mein E-Bike bei der Ergo direkt. Jetzt wurde mein Fahrrad gestohlen obwohl es mit 2 Schlössern am Fahrradbügel angeschlossen war. Ich habe den Diebstahl sofort bei der Polizei und der Versicherung angezeigt. Die Versicherung will den Schaden nicht regulieren da ich den Originalkaufbeleg vom Fahrradschloss nicht vorlegen kann. Der Fahrradverkäufer hat mir jetzt eine Kopie ausgestellt, da ich das genaue Datum wußte und auch Zeugen beim Kauf hatte. Doch die Versicherung erkennt den Beleg nicht an. Was kann ich tun? Für Ihre Antwort bin ich Ihnen sehr dankbar. Vielen Dank. Ulrike Nieß
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Versicherungsexperten wissen sollte?
Customer: nein, ich glaube, alles gesagt zu haben.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Das müssen Sie nicht akzeptieren, denn unter den gegebenen Umständen ist die Versicherung in der Regulierungspflicht.

Da Ihnen eine Kopie der Rechnung ausgestellt wurde, und da Sie des Weiteren den Kauf anhand der Zeugen unter Beweis stellen können, ist der Nachweis geführt, dass Sie das Schloss käuflich erworben haben.

Dann aber hat die Versicherung auch in der Regulierung des Schadensfalles einzutreten.

Fordern Sie die Versicherung daher erneut unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage zur Regulierng des Versicherungsfalles auf.

Sollte die Versicherung nicht einlenken, so wenden Sie sich umgehend an die Schlichtungsstelle der Versicherer.

Übermitteln Sie dieser den gesamten Sachverhalt zur Kenntnisnahme und weiteren Veranlassung in Ihrer Angelegenheit.

Das Verfahren ist für Sie als Versicherungsnehmerin kostenfrei, und der Schlichterspruch ist für die Versicherung rechtlich bindend.

Unter folgenden Link können Sie Ihren Antrag auf Einleitung des Schlichtungsverfahrens stellen:

https://www.versicherungsombudsmann.de/

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Haben Sie noch Fragen?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank für ihre Antwort. Die Versicherung hat sich heute erneut gemeldet. Sie erkennen die Bestätigung des Fahrradschloss-Kaufs beim Fahrradhändler nicht an sondern fordern unbedingt eine Kopie des Kaufbelegs. Es wundert mich, daß der Kaufbeleg damals nicht an den Bon des Fahrrads geheftet wurde. Denn mein 1. Schloß habe ich gleichzeitig mit dem Fahrrad gekauft. Alle Belege habe ich, nur vom Schloß nicht. Da ich das Schloß bar bezahlt habe kann ich es nicht belegen. Das 2. Schloß habe ich später gekauft was mir der Händler bestätigt aber die Versicherung nicht anerkennt. Stimmt es, daß die die Versicherung Anspruch auf eine Rechnung hat und die Kaufbestätigung nicht anzuerkennen braucht? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Nein, das stimmt so nicht: Die Versicherung kann einen Nachweis des Kaufs beanspruchen. Dies muss aber nicht zwingend die Originalrechnung sein, sondern Sie können den Erwerb auch - wie hier - mittels einer Kaufbestätigung und anhand von Zeugen unter Beweis stellen.

In Anbetracht dessen hat die Versicherung auch zu regulieren, denn Sie sind in Besitz der Kaufbestätigung, und es stehen Zeugen zur Verfügung.

Sollte die Versicherung daher weiterhin die Ihnen zustehende Leistung verweigern, so sollten Sie vorgehen, wie eingangs beschrieben und die Schlichtungsstelle mit dem Sachverhalt befassen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es denn (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sie haben nun noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Nachfragen stellen Sie nicht.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die von Ihnen in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann vergütet der Portalbetreiber meine Arbeit.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt