So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alex_law.
Alex_law
Alex_law, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 290
Erfahrung:  Staatsexamen
85641571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Alex_law ist jetzt online.

Hallo, es geht darum, dass mein Freund der aus Holland kommt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, es geht darum, dass mein Freund der aus Holland kommt einen Mietwagen geliehen hat, der für seinen Freund bestimmt war. Da er kein Deutsch sprechen kann, hat er den Mietvetrag einfach unterschrieben, ohne ihn gelesen zu haben. Im Mietvertrag steht ausdrücklich, dass er den Leihwagen an keine dritte weiter geben darf, weder zum nutzen noch zum vermieten. Auf dem Heimweg hat sein Freund den Leihwagen gefahren und damit einen Unfall gebaut, das Auto hat nun einen Totalschaden. Im Mietvetrag steh auch, dass bei jeglchen Schäden der Mieter zur Verantwortung gezogen wird. Da er den Wagen aber nicht gefahren ist, sondern sein Freund, sieht er nicht ein dies zu bezahlen...
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: Am 12.05
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein Außer dass er nicht versichrt ist
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Wir sind verzweifelt und wissen nicht, damit umzugehen ... Ich bitte um Antwort
Sehr geehrter Ratsuchender,fordert den die Mietwagenfirma den Schaden von Ihrem Freund?
Alex_law und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ja, sie erwarten von ihm den kompletten Betrag für den Schaden zu zahlen.

der Mietvertrag wurde aber in Deutschland nach deutschen Recht geschlossen?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ja genau. Gibt es eine Möglichkeit den Verursacher des Unfalls zur Rechenschaft zu ziehen?

Ja klar, der Verursacher schuldet dem Freund, wenn dieser gegenüber dem Vermeiter gerade stehen muss, vollen Ausgleich des Schadens, da dieser den Schaden auch verursacht hat.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wenn der Vermieter sich weigert für den Schaden aufzukommen und den Verursacher auffordert dies zutun, kann man gerechtlich dagegen vorgehen ?

als Mieter ist der Freund der ANsprechpartners des Vermieters und kann von diesem verklagt werden. Der Freund kann dann seinen Freund wiederum verklagen, entlang der Kette der Ereignisse.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Okay alles klar. Danke
Gerne!