So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33098
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Inobhutnahme Amtsgericht hat mir Kinder zugesprochen

Diese Antwort wurde bewertet:

Inobhutnahme Amtsgericht hat mir Kinder zugesprochen Kindesvater ex Frau hört nicht auf jetzt Oberlandesgericht geht es neu in Verhandlungen ex Frau hat auch neuen Anwältin jugendamt ist auf meiner Seite...was kann ich tun das es Ruhe einkehrt
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sachsen meissen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Seit 3 Jahren geht es Gutachten alle von jugendamt alle auf meiner Seite aber ex hört nicht auf habe Alleinigessorgerecht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter den mitgeteilten Umständen zum Sachverhalt werden Ihre Kinder mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei Ihnen bleiben, und das Oberlandesgericht wird die erstinstanzliche Entscheidung des Amtsgerichts bestätigen.

Wenn Ihnen das alleinige Sorgerecht zusteht, so haben Sie auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht (ABR) inne, denn dieses ist Bestandteil des Sorgerechts.

Das bedeutet, dass auch nur Sie auf der Grundlage des ABR die Entscheidung darüber treffen, wo Ihre Kinder sich aufhalten und wo sie leben.

Wenn des Weiteren die von dem Jugendamt erstellten Gutachten für Sie günstige Aussagen treffen, dann wird auch dieser Umstand im Rahmen der Verhandlung vor dem Oberlandesgericht maßgeblich berücksichtigt werden.

Die Familiengerichte legen ihrer Urteilsfindung nämiich ganz wesentlich die entsprechenden Erkenntnisse der Jugendämter zugrunde.

Sämtliche Umstände sprechen folglich dafür, dass die Kinder bei Ihnen bleiben werden.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Kann das Oberlandesgericht es neu entscheiden oder lassen oder was kann da passieren alles
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Aber warum muss man überhaupt noch mal zu Gericht wenn es bestätigt wird, dass von Amtsgericht

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Das Oberlandesgericht wird die Sach- und Rechtslage neu prüfen. Es wird aber nur dann von der Entscheidung des Amtsgerichts abweichen, wenn der Verbleib der Kinder bei Ihnen nicht dem Kindeswohl entspricht.

Hierfür liegen unter Zugrundelegung Ihrer Sachverhaltsangaben nicht die geringsten Anhaltspunkte vor.

Vielmehr ist das Jugendamt der Ansicht, dass die Kinder bei Ihnen am besten aufgehoben sind, und dieser Ansicht ist das Amtsgericht in seinem Urteil gefolgt.

Sie müssen deshalb noch einmal zu Gericht, weil jeder Bürger in einem Rechtsstaat die Möglichkeit hat, eine erstinstanzliche Entscheidung anzufechten, auch wenn dieses - wie hier - aussichtslos ist.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Und Gemeinsames sorgerecht ist ausgeschlossen, oder kann sie das erreichen und mehr umgang jetzt ist es auf aller 14 Tage von freitag bis Montag früh Kindergarten

Nein, ein gemeinsames Sorgerecht ist ausgeschlossen, denn dies setzt zwingend voraus, dass die Eltern sich verständigen können und kompromissbereit sind, und schon daran fehlt es bei der Mutter.

Der 14-tägige Umgang entspricht der Rechtsprechung, und dieser wird auch nicht erweitert werden.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Was können Sie mir raten was ich machen soll Amtsgericht hat Kinder nicht angehört habe aber gesagt das sie sagen würden das sie mehr bei ihrer Mutter wehren deshalb nicht gehört jetzt soll ich sie wieder mit ans Oberlandesgericht bringen wegen gehört ich möchte aber sie in Ruhe lassen damit...ich sage ja sie würden mehr zu ihrer Mutter gehen aber alle sagen das der umgang reicht mehr ist nicht sinnvoll.....und meine Anwältin ist nicht so dahinter mir tun die Kinder leid
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Sorry für Rechtschreibung und ohne Punkt und Komma

Das Gericht wird die Kinder nur dann anhören und befragen, wenn es dies für zwingend erforderlich erachtet. Ist dies nicht der Fall, wird es sich auf die Erkenntnisse aus dem Ersturteil stützen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Was kann ich tun mit alles gut ausgeht ,weil es an die Substanz geht an mir und den Kinder 6 und 4 ich habe ja schon alles versucht und getan das ich das beste für die Kids mache .Haben sie ein guten Rat was ichvsagen soll auf Gericht.

Sie sollten wahrheitsgemäß aussagen, dass die Kinder sich bei Ihnen wohk fühlen und glücklich sind und dass auch Sie sich ein Leben ohne Ihre Kinder nicht vorstellen können.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Das soll reichen....kann ich auch an Oberlandesgericht eine Beschwerde schreiben über die Ergebnisse durch das corona Situation hat sie die Kinder in Gefahr gebracht und uns damit angesteckt weil sie Leute besucht hat mit unseren Kindern sie macht alles im kinder zu behalten...

Ja, sicher. Sie können sich auch schriftlich an das Gericht wenden.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Wenn es doch dazu kommt das meine ex Frau dass sorgerecht wieder erhalten sollte, könnte sie mir verbieten umzuziehen mit den Kindern?

Nein, das könnte sie Ihnen nicht verbieten.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ist das eigentlich ein Abo hier und muss es wieder kündigen??

Nein, mir wird nicht angezeigt, dass Sie ein Abo haben.