So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33655
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, Bw, Ich brauche Hilfe. Unterhaltsrecht.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bw
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich brauche Hilfe. Unterhaltsrecht.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie kann ich Ihnen denn behilflich sein?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Meine Frau hat mich per Anwalt aufgefordert anstatt von 873 Eur 1540 Eur Trennungsunterhalt zu zahlen nach den neuen Berechnungen. Da wurde die Bonuszahlungen im Dezember und August genommen und auf das Durchschnittsgehalt angerechnet. Ich habe momentan monatlich mehr Ausgaben als Einahmen und kann mir nicht leisten mehr Unterhalt zu Zahlen. Habe Termin mit meinem Anwalt. Meine Frau hat mich während der Ehe schkecht behandelt: geschlagen, am Wochenende ist sie oft weggegangen und mit dem Kind alleine gelassen, 4 Jahre nicht gearbeitet und ich habe um alles gekümmert, gegen mich falsche Anzeige gemacht ich hätte das Kind geschlagen obwohl von Staatsanwaktschaft wurde die Anzeige abgewiesen. Ich habe sie wegen falsche Aussage angezeigt aber meine Anzeige auch abgewiesen. Frage: kann ich verweigern die höhere Bezahlung von dem Unterhalt weil ich wurde schlecht behandelt? Oder deshalb weil ich habe mehr Ausgaben als Einbahmen wenn man die Bonuszahlung nicht einberechnet? Mfg Vaidas

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich versuche gerade Sie anzurufen, es meldet sich aber niemand.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hallo . Können Sie mich anrufen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

grundsätzlich sind die Bonuszahlungen bei der Berechnung des Unterhalts mit zu berücksichtigen.

We Sie eine Reduzierung des Unterhalts anstreben, dann kann diese nach § 1579 BGB erfolgen. Eine solche Verwirkung kann dann angenomme werden, wenn Sie durch Ihre Frau angezeigt werden (dies stellt einen Verstoß gegen die eheliche Treuepflicht dar).

Auch Gewalttätigkeiten die sich gegen Sie richten und die erhebliche sind können eine Verwirkung des Unterhaltes zur Folge haben. Sie sollten sich also mit Ihrem Anwalt besprechen ob hier nicht eine Verwirkung geltend gemacht werden kann um den Unterhalt im Idealfall ganz zu beenden oder wenigstens auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt