So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alex_law.
Alex_law
Alex_law, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 290
Erfahrung:  Staatsexamen
85641571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Alex_law ist jetzt online.

Hallo, Sachsen-Anhalt, Fragen zur lohnabrechnung mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sachsen-Anhalt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Fragen zur lohnabrechnung mit kurzarbeiter geld

Sehr geehrter Fragesteller,

welches genaue Anliegen haben Sie ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Es geht um meine lohnabrechnung
Mit kurzarbeitergeld und zwar wurden im April die beiden osterfeiertage nicht mit dem normalen Stundenlohn berechnet sondern nur mit 44% und darauf noch die lohnabzüge abgezogen.ist das rechtens? Und des weiteren wurde ein höherer Betrag bei der rv. Kv. Zu Grunde gelegt.sls überhaupt der brutto Lohn währe .ich habe 129Stunden Lohn
31Stunden kurzarbeitergeld
16Stunden Feiertagslohn bei Lug
Ist der Feiertag denn überhaupt mit Kug zu bezahlen?

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für den Nachtrag.

Da ich Ihnen aber nicht behilflich sein kann, gebe ich die Frage für einen anderen Experten frei.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Ratsuchender,

treten während der Kurzarbeit Feuertage auf, so ist dessen Vergütung Aufgabe des Arbeutgebers, es gibt dafür kein Kug. Daher ist für die beiden Osterfeiertage auch weniger bezahlt worden.

Ich hoffe alle Ihre Fragen beantwortet zu haben und freue mich über Ihre Bewertung.

Bewertung.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wenn ich einen ganzen Monat kug bekommen würde ,würde ich das auch verstehen. Da ich aber auch noch die Stunden bezahlt bekomme die ich auch arbeite verstehe ich nicht das der Feiertag über kug abgerechnet wird. Und dazu auf diesen Feiertag auch noch besteuert wird da ja kug schon nur netto auf dem Lohn Zettel ist.

Für Feiertage gibt es ganz nur nomal den Lohn über das ArbZG, hier nur den gekürzten Teil wegen Kurzarbeit. Dieser ist dann auch zu versteuern. Der Feiertag war kein Kug-Tag, daher die Besteuerung.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Es gab doch aber kug Geld dafür?
Für die Feiertage gibt es kein kug
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Also sollte ich meinen Arbeitgeber darauf hinweisen das so nicht korrekt war?
Absolut! Das sollten Sie tun.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank für die Beratung
Gerne, ich freue mich auf Ihre Bewertungen
Alex_law, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 290
Erfahrung: Staatsexamen
Alex_law und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.