So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9223
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Habe mich von meinem Betrieb unbezahlt für 2 Jahre

Kundenfrage

Habe mich von meinem Betrieb unbezahlt für 2 Jahre freistellen lassen um eine Umschulung zu machen.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Diese Umschulung musste ich auf Grund von Überforderung (3 schulpflichtige Kinder ,onlineschule usw) abbrechen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Gibt es die Möglichkeit meine Freistellung vorzeitig zu beenden und wieder in meiner alten Firma anfangen?.....oder muss ich mich jetzt arbeitslos melden?? Lebe in Bayern
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

wie steht denn der Arbeitgeber zu der Rückgängigmachung ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
ich glaube nicht das ich vor Freistellungsende wieder anfangen kann?!
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

stünden Sie denn (unabhängig von dem Arbeitsverhältnis) dem Arbeitsmarkt zur Verfügung ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
ja habe mich arbeitssuchend gemeldet. werde dem Betriebsrat bescheid geben das ich wieder anfangen möchte. bin auch schwerbehinderten gleichgestellt seit dem unfall.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Die vorzeitige Beendigung der Freistellung muss zwischen Arbeitgnehmer und Arbeitgeber vereinbart werden. Möchte einer der Beteiligten dies nicht, kann man das nicht erzwingen.

In diesem Fall würde in der "Freizeit" ein Anspruch auf ALG I bestehen, wenn Sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick über die Rechtslage und die Möglichkeiten gegeben zu haben und darf Sie, sofern keine Fragen mehr bestehen, bitten, die Antwort zu bewerten. vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen ? Falls nicht, nehmen Sie bitte nun eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

da offenbar keine weiteren Fragen bestehen, sind Sie bitte nun so freundlich und honorieren meine Arbeit für Sie mit einer Bewertung ! Gern können Sie auch ein verbales Feedback hinterlassen !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass