So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33276
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, Schleswig Holstein, Na klar: wir sind eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Schleswig Holstein
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Na klar: wir sind eine Eigentümergemeinschaft mit 10 Parteien. Unsere Hausfassade muss instandgesetzt werden. Dazu müssen wir unsere angebauten Markisen abnehmen und später wieder anbringen lassen. Meine Frage: sind diese Baukosten vom Eigentümer oder von der Gemeinschaft zu tragen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Da die Instandsetzung der Hausfassade das Gemeinschaftseigentum Ihrer WEG betrifft, hat die WEG als solche auch die für die Instandsetzung anfallenden Kosten zu tragen.

Ist zur Durchführung dieser Arbeiten nun die Demontage Ihrer Markisen erforderlich, so fallen auch die hierdurch bedingten Kosten der WEG zur Last, denn diese Kosten gelten ebenfalls als Kosten der Instandsetzung.

Die Kosten für die Entfernung und spätere Wiederanbringung der Markisen hat folglich ausschließlich die WEG zu tragen, und nicht Sie!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Danke, ***** ***** kurz bemerkt, dass die Markise nicht zur Ausstattung gehörte, sondern nachträglich angeschafft und bezahlt wurde. Das hätte ich vielleicht noch vorher sagen sollen. Ändert das jetzt die Rechtslage?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Nein, dieser Umstand ist rechtlich unerheblich.

Es gilt daher die eingangs dargestellte Rechtslage.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.