So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33239
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Habe 3 Ackerflächen mit 11ha, 8ha und 0,2ha an einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe 3 Ackerflächen mit 11ha, 8ha und 0,2ha an einen Landwirt langfristig verpachtet.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Habe 3 Ackerflächen mit 11ha, 8ha und 0,2ha an einen Landwirt verpachtet.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: die kleinste Fläche wurde mehr als 5 Jahre nicht bewirtschaftet, so ist der Ackerstatus verloren gegangen. Im Pachtvertrag ist geschrieben, daß die Änderung der Nutzung, die Zustimmung des Verpächters braucht. Ich möchte wegen nicht vertragsgemäßer Bewirtschaftung den gesamten Pachtvertrag kündigen. Ist das mein Recht?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Kündigung des Pachtvertrages wäre unter den gegebenen Umständen gemäß § 594 e Absatz 1 BGB in Verbindung mit § 543 Absatz 1 BGB dann rechtlich möglich, wenn Sie den Pächter bereits erfolglos schriftlich abgemahnt hätten, die Ackerfläche ordnungsgemäß zu bewirtschaften.

Hierzu ist der Pächter nämlich gemäß § 586 Absatz 1 BGB gesetzlich verpflichtet.

Haben Sie den Pächter daher bereits abgemahnt, so können Sie diesem sodann auch fristlos kündigen.

Sollten Sie ihn noch nicht abgemahnt haben, so sollten Sie dies nachweisbar (Einschreiben) nachholen.

Sollte der Pächter sein vertragswidriges Verhalten nach erfiolgter Abmahnung fortsetzen, so können Sie dann die fristlose Kündigung aussprechen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.