So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33131
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt:

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,folgender Sachverhalt:
Paketbote hat aufgrund früherer Hinweise des Kunden eine Paketsendung abgestellt und dafür auf dem Unterschriftsfeld unterschrieben. Nun ist die Sendung weg und der Kunde hat den Fahrer angezeigt. Der Fahrer hatte der Polizei direkt das gesagt, dass er unterschrieben hebe.Was kann man nun empfehlen zu machen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können gegen den Strafbefehl Einspruch einlegen.

Es würde sodann eine mündliche Hauptverhandlung anberaumt werden und der Zusteller könnte den zugrunde liegenden Sachverhalt aus seiner Sicht schildern.

Allerdings bestehen unter Zugrundelegung der in dem Strafbefehl wiedergegebenen Geschehnisse leider kaum Erfolgsaussichten für einen solchen Einspruch.

Da die Unterschriftleistung nämlich tatsächlich nicht mit dem vorgesehenen Empfänger abgestimmt und mit dessen Einwilligung erfolgte, hat der Zusteller leider in der Tat den Straftatbestand des § 269 StGB verwirklicht.

Sollte Einspruch eingelegt werden, so besteht überdies das Risiko, dass das Gericht eine höhere Strafe ausspricht.

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen angenehmere Mitteilung übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Haben Sie noch Fragen?

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.