So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33655
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Schiessl! Hessen, Bin Vermieterin einer

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Schiessl!
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hessen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Bin Vermieterin einer Wohnung, in der eine ausländische Familie seit 3 Jahren mietet. Da sie sehr laut sind, Tag und auch nachts die anderen Mitbewohner mit Geschrei und Streit stören und auch tagsüber den gewerblichen vermieteteten Betrieb sehr beeinträchtigen habe ich bereits 2 Mal per Einshcreiben gekündigt und die Mieter versicherten mir , bis spätestens April 2020 auzuziehen, obwohl ich schon unter Einhaltung der Kündigugsfrist von drei Monaten Ende Oktober 2019 gekündigt hatte. ( Auszugstermin wäre Ende Oktober gewesen) Ich möchte gerne eine Räumungsklage anstrenegn. Ist das möglich?
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine Räumungsklage hat dann erfolg, wenn Sie den Mietern ordnungsgemäß fristlos oder ordentlich gekündigt haben und auch der Fortsetzung des Mietvertrages wiedersprochen haben.

In diesem Falle wurde der Mietvertrag durch die Kündigung beendet mit der Folge, dass Sie gegen die Mieter einen Anspruch auf Räumung haben, den Sie auch mit Hilfe des Gerichts (Räumungsklage) und des Gerichtsvollziehers (Zwangsräumung) durchsetzen können.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 13 Tagen.

.