So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9226
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe eine Frage zum Thema Wechselmodell. Mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Frage zum Thema Wechselmodell. Mein Nochehemann erpresst mich damit, wenn ich mir in der Trennung einen Anwalt hole, würde er das Wechselmodell einklagen. Zu Beginn der Trennung haben wir das Residenzmodell schriftlich festgelegt. Unser Sohn hat eine Zöliakie und benötigt eine besondere Kost, auch für die Schule vorgekocht. Darum hat er sich nie gekümmert, er lehnt es ebenfalls ab , das unser Sohn Freunde in seine Wohnung einlädt und nimmt sich eine Wohnung die nicht im Einzugsgebiet der Grundschule liegt. Ich habe aber trotzdem große Angst davor das es trotzdem einfach beschlossen werden kann....
JA: Über welche Art von Klage sprechen wir genau?
Customer: Ich denke er will das dann vor dem Familiengericht einklagen...
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich denke das war es fürs erste...

Sehr geehrte Fragestellerin,

welches genaue Anliegen haben Sie ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ich bin von meinem Nochehemann getrennt, wir haben eine Vereinbarung das unser gemeinsamer Sohn 6 Jahre nach dem Residenzmodell bei mir leben wird. Nun droht mein Exmann mir immer wieder damit das Wechselmodell zu wollen wenn es nicht nach seinen Vorstellungen läuft. Meine Frage ist, wie da seine Chancen sind. Unser Sohn ist chronisch krank und benötigt besondere Kost um die ich mich immer gekümmert habe. Ich habe eine Wohnung gefunden in Nähe der Schule, mein Exmann wohnt nicht im Einzugsgebiet und somit kann unser Sohn auch nicht mit dem Schulbus fahren. Er lehnt Spielbesuch in seiner neuen Wohnung ab.

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke für die Rückmeldung. Wie ist denn die Beziehung des Kindes zu dem jeweiligen Elternteil ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Er ist sehr auf mich fixiert, kann seinen Vater wenn er möchte auch ohne Probleme sehen.

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Wenn Sie einen RA einschalten müssen oder wollen, würde ich mich von meinem Ehemann hiervon nicht abhälten lassen.

Natürlich bleibt es Ihrem Mann unbenommen, einen Antrag bei dem Familiengericht zu stellen, um das Wechselmodell zu erreichen. Aber dieses hängt ja nicht vom Wunsch der Eltern ab, sondern vom Kindeswohl. Wenn Ihr Kind auf Sie fixiert ist und die Bindung zum Vater daher nicht so eng, ist kaum zu erwarten, dass das Gericht das Wechselmodell anordnet. Hinzu kommt natürlich auch noch das "Versorgungsproblem". Sie müssen sich also keine Sorgen machen !

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick über die Rechtslage und die Möglichkeiten gegeben zu haben und darf Sie, sofern keine Fragen mehr bestehen, bitten, die Antwort zu bewerten. vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.