So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33185
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo und Guten Tag, ich bin vor 8 Jahren in eine Wohnung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo und Guten Tag, ich bin vor 8 Jahren in eine Wohnung gezogen, in welcher der Vormieter seine gesamten Büromöbel hinterlassen hattest.Diese Wohnung stand bereits mehrere Jahre leer. Mein Vermieter zeigte keinen Anspruch auf diese Möbel und gab sie mir. Nun würde das Haus verkauft und der neue Besitzer sagt, es sind jetzt seine Büromöbel. Ich werde hier ausziehen und will diese mitnehmen.Sie sind zum Teil an den Wänden befestigt und so begründet der neue Hausbesitzer, dass die Möbel deshalb zum Haus gehören. Ich besitze keine schriftliche Zusicherung, nur einen Handschlag vom ehemaligen Besitzer der Teile mit Zeugen, dass ich die Möbel behalten darf. Kann ich darauf bestehen, der Möbel mitzunehmen? ich kann sie dringend gebrauchen.Vielen Dank für jeden Hinweis. Viele Grüße von Regina
JA: Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Customer: Nein, ich besitze leider keinen Vertrag
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie können die Möbel mitnehmen, denn Sie sind Eigentümerin der Möbel geworden.

Da der Vorvermieter Ihnen die Möbel schenkweise zugewendet hat (§ 516 BGB), haben Sie rechtskräftiges Eigentum an den Möbeln erworben.

Dem steht auch nicht der Erwerb des Hauses durch den neuen Eigentümer entgegen, denn rechtlich maßgeblich ist, dass der frühere Eigentümer Ihnen die Möbel ausdrücklich geschenkt hat.

Als Eigentümerin der Möbel können Sie diese daher auch mitnehmen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Bekomme ich unseren Kontakt bitte als E-Mail zugeschickt, damit ich Ihre Auskunft vorweisen kann. Das wäre super.Vielen Dank, ***** ***** Hauseigentümer will eine schriftliche Bestätigung.

Nach Abgabe Ihrer Bewertung sende ich Ihnen gern eine E-Mail.

Teilen Sie mir dann bitte Ihre E-Mail-Adresse mit.

Geben Sie dann bitte noch Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Nein Danke, ***** ***** gerade um jeden Cent

Vielen Dank.

Geben Sie dann bitte Ihre Mail-Adresse an.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.

Meine E-Mail-Adresse ist *******

Ok.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Gute Nacht und Alles Gute

Danke ***** ***** wünsche ich Ihnen auch!