So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9005
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Mein Auto wurde beschlagnahmt aufgrund eines Verdachts es

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Auto wurde beschlagnahmt aufgrund eines Verdachts es wurde aber keine Beweise gefunden die Polizei hat es seit 3 Wochen zur Freigabe abgeschickt aber der Staatsanwaltschaft hat bis jetzt noch nicht drauf reagiert bei mehrfachen anrufen behaupten die es ist noch nicht im system gespeichert

Ich hab bei der Polizei mehrfach angerufen ob die es auch wirklich zur Staatsanwaltschaft übergeben haben. Hab mehr Fach bei der Staatsanwaltschaft angerufen

Sehr geehrter Fragestelle,

können Sie den Beschlagnahmebschluss, gern per Email***@******.***, zusenden ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ja mache jch gerne

Sehr geehrter Fragesteller,

das Fahrzeug wurde als Beweismittel beschlagnahmt. Wofür ? Was ist denn der Tatvorwurf ? Richtet sich dieser gegen Sie ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich bin mit meinem PKW an einem Parkplatz angekommen ich war da mit einem Kollegen unterwegs wir wollten was trinken gehen wir steigen aus haben noch auf jemand gewartet dann kam jemand angerannt und hat rumgeschrien was wir an seinem Auto machen obwohl wir nicht mal annähernd an seinem Auto waren ja dann hat er schon die Polizei gerufen dann kam die Polizei und die haben uns gleich als Schwerverbrecher behandelt ohne dass die einen Beweis hatten ohne nicht bestanden da wurden wir mitgenommen für 12 Stunden in die Zelle gepackt und irgendwann hieß es ihr Auto würde beschlagnahmen aufgrund des Verdachts auf KFZ Einbruch aber im Wagen wurde kein Beweismittel gefunden laut der Polizei

Sehr geehrter Fragesteller,

wurden Sie schon angerufen ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Von wem sollte ich den angerufen werden?

Sehr geehrter Fragesteller,

ich dachte, Sie hätten einen Anrufsservice gebucht ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Also ich wurde noch nicht angerufen
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich kann mich daran auch nicht erinnern dass ich ein anrufservice gebucht hab

Sehr geehrter Fragesteller,

ok, dann war dies ein Irrtum.

Ich werde mich gleich melden und Ihnen eine Antwort einstellen. Danke für einen Momant Geduld !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke, dass Sie Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Ich kann nicht nachvollziehen, weshalb IHR Auto beschlagnahmt wurde. Denn selbst wenn Sie oder Ihr Kumpel in dem fremden Auto eingebrochen wären, dann hätte dies nichts mit Ihrem Auto zu tun.

 

Aber sei`s zunächst drum: Eine beschlagnahmte Sache MUSS wieder herausgegeben werden, wenn sie für ein Straf- oder Ermittlungsverfahren nicht mehr benötigt wird (§ 111n StPO). Da die Beschlagnahme bereits vor ca. 1 Monat erfolgte ist davon auszugehen, dass das Fahrzeug zwischenzeitlich gründlich untersucht werden konnte, also dass mögliche Beweismittel gesichert werden konnten. Damit muss eine Herausgabe erfolgen.

 

Gehen Sie wie folgt vor: Schreiben Sie einen Brief an die Staatsanwaltschaft. Legen Sie zunächst grundsätzlich Beschwerde gegen die Beschlagnahme an sich ein und fordern Sie unter Hinweis auf § 111n StPO die Herausgabe des Fahrzeuges. Ich würde eine Frist von maximal 2 Wochen setzen. Reagiert die StA überhaupt nicht, sollten Sie einen Rechtsanwalt zur Unterstützung beauftragen.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ja das werde ich auf jeden Fall machen laut dem Staatsanwalt hieß es ja zurzeit wegen der Corona Krise arbeiten wir sehr langsam da sehr viele zu Hause sind was soll ich denn dagegen anstellen

Sehr geehrter Fragesteller,

 

das wäre schon möglich, weil wegen Corona ist irgendwie alles anders.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Soll ich trotzdem einen Beschwerde zum staatsanwaltschaft schicken?

Sehr geehrter Fragesteller,

klar, dass die Bearbeitung aktuell länger dauert heißt ja nicht, dass man nichts tun sollte.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass