So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1215
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Guten Abend! Mein Mieter verweigert ein Treffen zur Übergabe

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend! Mein Mieter verweigert ein Treffen zur Übergabe der zum 31.03. gekündigten Wohnung mit der Begründung "Corona Kontaktsperre". Ist er im Recht?
JA: Wurde eine Mietkaution hinterlegt?
Customer: Ja!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Das Verhalten basiert auf einer Trotzreaktion in der Folge von Forderungen gegen den Mieter aus "Abnutzung durch unsachgemäßen Gebrauch der Miertsache", insbesondere Parkett und Türrahmen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Besteht am Belegenheitsort der Wohnung eine behördlich angeordnete Kontaktsperre oder eine vergleichbare Maßnahme? Oder wäre es dem Mieter grundsätzlich möglich, an der Wohnungsübergabe mitzuwirken?
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
In Düsseldorf bestehen nach den Regelungen des Landes NRW meines Wissens nur Versammlungsverbote von mehr als 2 Personen. Keine Ausgangs- oder "Kontaktsperren". die gibt es meines Wissens im gesamten Bundesgebiet nur in einer oder 2 bayerischen Gemeinden?!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Ich möchte bitte schriftl. weiter kommunizieren. dafür habe ich gerade 44 € bezahlt, oder?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

In Anbetracht dieser Umstände sehe ich für den Mieter keinen Grund, die Übergabe der Mietwohnung zu verweigern. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund, dass der Mieter - wenn er den Kontakt zu anderen Personen vermeiden möchte - sich auch eines Vertreters bedienen kann, der die Wohnung an seiner Statt an Sie übergeben kann.

Ich empfehle Ihnen daher, auf die Wohnungsübergabe zu bestehen und den Mieter zur pünktlichen Übergabe - notfalls durch einen Vertreter - aufzufordern und für den Fall der Nichtbefolgung die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen in Aussicht zu stellen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.

Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Der Mieter wird voraussichtlich auf meine Aufforderung mit der erneuten Weigerung und Bezug auf "Corona" reagieren. Gibt es eine explizite, aus dem Versammlungsverbot abzuleitende Begründung für Teilnahme an der Übergabe bzw. Mitwirkung durch Vertreter?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Es handelt sich bei der Zusammenkunft von Vermieter und Mieter um keine Versammlung, sodass sich hieraus keinerlei Einschränkungen ergeben. Rechtlich besteht im Übrigen keinerlei Zwang zur Anwesenheit des Mieters bei der Wohnungsübergabe. Der Mieter kann die Übergabe durch Zusendung oder Hinterlassen der Schlüssel bewirken und kommt damit seinen Rechtspflichten vollständig nach.

Es gibt daher keinen Rechtsgrund für die Verweigerung der Wohnungsübergabe.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Vielen Danke! Das sollte reichen. Bewertung folgt!

Gern geschehen. Bitte klicken Sie zur Bewertungsabgabe auf die Bewertungssterne oben (3, 4 oder 5 Sterne). Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.