So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5494
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, wir haben einen Einfamilienhaus gemietet welches auch

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir haben einen Einfamilienhaus gemietet welches auch einen Garten hat. Im Mietvertrag steht, dass wir den Garten nutzen können aber dass der Vermieter die Nutzung widerrufen kann. Und in der Zusatzvereinbarung steht auch, dass wir den Garten pflegen und Nebenkosten dafür zahlen müssen. 1. Frage: Ist das Rechtens? 2. Der Vermieter mischt sich andauernd ein im Garten und ist der Meinung dass wir nichts machen dürfen ohne ihn zu fragen. Wir pflegen den Garten auch regelmäßig aber wir fühlen uns eingeschränkt und eingeengt. 2. Frage: Müssen wir den Vermieter über jede kleinigkeit informieren? Er kommt auch immer unangekündigt, sodass wir uns beobachtet fühlen.
JA: Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Customer: ja
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Er hat uns auch ständig mails geschckt. Die könnte ich auch hier hineinkopieren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

 

Wenn Ihnen die Gartennutzung erlaubt ist, dann dürfen Sie den Garten so nutzen, wie es Ihnen beliebt. Da hat der Vermieter keinerlei Mitspracherecht. Er darf Ihnen also keinerlei Vorschriften machen, solange Sie sich im Bereich der normalen Nutzung eines Gartens bewegen. Und davon gehe ich nach Ihrer Schilderung aus. Sie müssen ihn auch nicht informieren, wenn Sie im Garten etwas machen. Wenn der Vermieter seinen Garten nicht verändert haben will, hätte er Ihnen diesen nicht mitvermieten sollen.

 

Und Sie müssen auch nicht dulden, dass der Vermieter Sie unangekündigt aufsucht. Der Vermieter hat nur ausnahmsweise einen Anspruch darauf, Zutritt zum Mietobjekt gewährt zu bekommen. Hierfür benötigt er ein berechtigtes Interesse, z.B. wenn Gefahr besteht, dass sein Mietobjekt Schaden nimmt. Aber das ist hier offensichtlich nicht der Fall. Er kommt einfach nur so vorbei. Und das müssen Sie nicht hinnehmen.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

 

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Er hat mir heute per Mail mitgeteilt, dass der Garten nicht mitvermietet ist.In der Zusatzvereinbarung steht aber, dass ich den Garten WIDERRUFLICH nutzen darf. Ich muss den Garten auch pflegen und auch Betriebskosten für den Garten zahlen. Ich sende Ihnen den Mietvertrag im Anhang. Ich bitte Sie mich darüber aufzuklären.

Danke für Ihre Rückmeldung.

 

Maßgeblich ist § 26 der Zusatzvereinbarung. Und dort sind tatsächlich einige Beschränkungen bei der Nutzung des Gartens vereinbart.

 

Der Passus "in Abstimmung mit dem Vermieter" kann so ausgelegt werden, dass Sie alle Änderungen im Garten mit dem Vermieter absprechen müssen. Und den Ziergarten dürfen Sie möglicherweise gar nicht verändern. So könnte der Passus "der Ziergarten ist als solcher zu erhalten" zu verstehen sein.

 

Der Vermieter darf also von Ihnen verlangen, dass Sie die Gartennutzung mit ihm abstimmen.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Ich möchte mich für die Aufklärung herzlich bedanken. Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe. Sehr gerne werde ich sie mit 5 Sterne bewerten. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg.

Sehr gerne! Es freut mich, wenn ich helfen konnte.

Alles Gute und bleiben Sie gesund!