So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32204
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Nachbar hat seine Grenzwand tiefer als unsere ( zuerst

Diese Antwort wurde bewertet:

Nachbar hat seine Grenzwand tiefer als unsere ( zuerst errichtet Wand) gegründet,so das unsere Wand gefährdet ist,was kann man da machen?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Rheinland Pfalz
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Der Nachbar hat seine L-Steine nicht direkt an unserer Grenze eingebaut,sondern mit Abstand von ca 2 Meter und viel tiefer natürlich,so das unser Gartengrundstück wirklich gefährdet bist

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Rechtlich maßgeblich ist § 909 BGB:

 

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__909.html

 

Ein Grundstück darf nach dieser Bestimmung nicht in der Weise vertieft werden, dass der Boden des Nachbargrundstücks die erforderliche Stütze verliert, es sei denn, dass für eine genügende anderweitige Befestigung gesorgt ist.

 

Hat nun der Nachbar dessen Grenzwand tiefer als Ihre (zuerst errichtete) Wand angelegt, und ist als Folge dessen die Stabilität Ihrer Wand nicht mehr sichergestellt, so hat Ihr Nachbar unverzüglich Abhilfe zu schaffen, indem er entsprechende bauliche/technische Korrektur- und Stabilisierungsmaßnahmen trifft.

 

Unterlässt er dies, so können Sie ihn auf dem Rechtsweg hierzu in Anspruch nehmen.

 

Fordern Sie den Nachbarn daher schriftlich (Einschreiben) unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage zur Vornahme entsprechender Maßnahmen auf, und kündigen Sie an, dass Sie andernfalls den Rechtsweg beschreiten werden!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.