So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33120
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo mein Name ist Sascha Skierke. Ich habe am 08.02 eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein Name ist Sascha Skierke. Ich habe am 08.02 eine zusatzversicherung für mein Fahrzeug abgeschlossen, aber am 15.02 schon von meinen 2 Wochen Widerrufsrecht gebrauch gemacht. Auf diesen Widerruf habe ich bis heute keine antwort erhalten auch auf einen Brief den ich versand habe nicht. Der Beitrag wurde mir weiter abgebucht auch noch 4 Wochen nach mein Widerruf. Ist das normal???
JA: Haben Sie einen Kaufbeleg oder eine Rechnung?
Customer: Einen Vertragsabschluss!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich habe heute mit dem Herrn vom Kundenservice telefoniert und er meinte es dauert solange wegen den Bearbeitungszeiten. Nach 5 Wochen?? und Ich habe ja innerhalb des Widerrufsrecht gekündigt

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Darf ich Sie fragen: Wie haben Sie denn den Widerruf erklärt? Per einfachtem Brief oder per Einschreiben?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Ich habe den Widerruf 7 Tage später per E-mail abgeschickt. Als ich keine Antwort darauf bekommen habe, habe ich zusätzlich einen einfachen Brief an die Bank geschickt und gefragt warum ich keine Antwort bekomme

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank.

 

Das Problem in Ihrem Falle ist, dass Sie den Zugang des Widerrufs beweisen müssen. Ein solcher Beweis ist möglich bei einer Versendung per Einschreiben nicht aber per Mail (soweit Sie keine Rückbestätigung erhalten haben) oder einfachem Brief.

 

Sie sollten sich in einem ersten Schritt schriftlich an diese Versicherung wenden, Bezug nehmen auf den erklärten Widerruf und der Versicherung eine feste Frist zur Rückerstattung des abgebuchten Betrages setzen (14 Tage ab Briefdatum). Versenden Sie diesen Brief als Einwurfeinschreiben.

 

Dann werden Sie feststellen, ob die Versicherung tatsächlich nur überlastet ist oder aber der Zugang des Widerrufes bestritten wird.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Haben Sie vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe ja schon einen Brief an die Versicherung geschrieben. Den habe am 14.03 versendet als einfachem Brief. Und den Damen und Herren ein Frist gesetzt. Die war zwar nur 7 Tage, aber ich habe ja auch schon 4 den Widerruf abgeschickt. Ich habe jetzt den Betrag zurückziehen lassen und selbstverständlich ein schreiben bekommen, dass ich den fälligen Betrag zahlen soll. Soll ich das jetzt tun? Abwohl ich schon seit so vielen Wochen den Widerruf erklärt habe?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

wenn Sie den Zugang des Widerrufes nicht beweisen können und die Gegenseite den Erhalt des Widerrufes bestreitet, dann sollten Sie alternativ eine Kündigung in Betracht ziehen. Das bedeutet aber leider dass Sie bis zum Ablauf der Kündigungsfrist die regulären Beiträge entrichten müssen.

 

Was Sie allerdings noch unternehmen können ist, dass Sie einfach nochmal in der Versicherung anrufen an anfragen ob denn der Widerruf eingegangen ist (lassen Sie sich dann aber zur Sicherheit den Namen des Mitarbeiters geben).

 

Wir der Eingang bestätigt dann sind Sie auf der sicheren Seite und Sie brauchen die geforderte Zahlung nicht zu leisten.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.