So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3417
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Hallo, da in meinem Vertrag der Passus zur Kurzarbeit fehlt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, da in meinem Vertrag der Passus zur Kurzarbeit fehlt, droht mein Arbeitgeber damit, dass ich kein Kurzarbeitergeld bekomme. Mein Arbeitgeber will demnächst Kurzarbeit anmelden. Wenn ich keine Vertragsergänzung bekomme, muss er mir dann nicht das volle Gehalt zahlen? Oder darf er mir einfach nichts zahlen ?
JA: Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Customer: einen unbefristeten Vertrag
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

wenn das im Arbeitsvertrag nicht geregelt ist, müssen Sie der Kurzarbeit (z.B. in Form einer Zusatzvereinbarung) zustimmen, sonst gibts kein Kurzarbeitergeld.

Die bekommen sonst halt Ihren normalen Lohn weiter bis Sie aus betriebsbedingten Gründen gekündigt werden. Dagegen können Sie dann klage und man wird sehen, ob die Kündigung gerechtfertigt war oder nicht.

 

Mit der Zustimmung zur Kurzarbeit ist das ein Weg, ggf. zunächst einer Kündigung für einige Zeit zu entgehen.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.


Mit freundlichen Grüßen

Olaf Götz und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich habe im Internet jetzt öfter gelesen, dass man Kurzarbeit nur mit einer Aufstockung (ca. 20%) annehmen sollte.
Halten Sie das für sinnvoll? Ist das wirklich so üblich ?

Das hängt von Ihrer Verhandlungsposition und der wirtschaftlichen Position des Unternehmens ab. Ich kann dazu keine pauschalen Aussagen treffen. Natürlich fordern vor allem die Gewerkschaften das und versuchen öffentlich Druck zu machen. Sie sollten da ev. mit Ihren Kollegen zu einer gemeinsamen Linie finden.

Praktisch ist das am ehesten über ev. anwendbare Tarifverträge durchzusetzen (wenn eine in Ihrem Betrieb anwendbar sein sollte)...

 

https://www.dgb.de/themen/++co++1c4c9cb2-6dc6-11ea-a0aa-52540088cada

 

Sie sollten mal mit dem Betriebsrat (wenn vorhanden) und Kollegen reden.

 

Viel Glück!

 

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
ok danke

Kein Problem.