So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32267
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, Sachsen, Ich habe eine Immobilie 2012 mit meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich habe eine Immobilie 2012 mit meiner ehemaligen Lebenspartnerin gekauft. Wir sind nun nicht mehr Zusammen und möchte gern Sie aus den Grundbuch sowie Kreditvertrag rausnehmen lassen und dafür meine Ehefrau eintragen lassen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

welche Fragen haben Sie denn zu dem geschilderten Sachverhalt?

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Was ist mein weiteres Vorgehen? Wo kann ich meine Ex Partnerin aus dem Grundbuch sowie aus dem Kreditvertrag austragen lassen?

Vielen Dank.


Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

 

Vielen Dank für Ihre Geduld.

 

Grundsätzlich kann eine Grunduchumschreibung ohne weiteres erfolgen, wenn Ihre ehemalige Lebenspartnerin hiermit einverstanden ist.

 

Hierzu muss Ihre ehemalige Lebensgefährtin in notarieller Form die Löschung ihres Miteigentumsrechts an dem Grundstück erklären (§ 875 BGB). Zugleich muss ebenfalls in notarieller Form der Miteigentumsanteil auf Ihre Frau übertragen werden (§ 311 b BGB).

 

Der Notar leitet diese Urkunden sodann an das Grundbuchamt weiter, welches daraufhin das Grundbuch ändert und Ihre Frau als neue Miteigentümerin einträgt.

 

Zuvor müssen Sie mit der kreditierenden Bank Verbindung aufnehmen und mit dieser vereinbaren, dass Ihre Frau anstelle Ihrer früheren Lebensgefährtin in das Kreditvertragsverhältnis eintritt.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Vielen Dank für die Antwort. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe muss ich mich einmal beim Notar melden und bei dem Kreditinstitut?


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Richtig: Sie sollten sich hierbei zunächst - vorausgesetzt Ihre frühere LG ist mit dem Grundbuchwechsel einverstanden - an die Bank wenden, denn diese muss ausdrücklich zustimmen, wenn ein neuer Kreditnehmer in den Vertrag eingetragen werden soll.

 

Signalisiert die Bank ihr Einverständnis, sollten Sie anschließend einen Termin bei dem Notar vereinbaren.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.