So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14022
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Meine Tochter und ihr Partner (beide 25) mit Kind ( 10

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Tochter und ihr Partner (beide 25) mit Kind ( 10 Monate) leben in einer 2,5 Raum Wohnung. Sie haben eine grössere Wohnung mit Kinderzimmer gefunden. Einzugstermin 01.05.2020. Ihr jetziger Mieter besteht auf die Einhaltung der Mietzeit bis zum 30.06.2020. Besteht hier nicht ein Sonderkündigungsrecht?
JA: Wurde eine Mietkaution hinterlegt?
Customer: Ja. Aber die dürfte er nach seiner Aussage nicht verwenden. Erbesteht auf die volle Miete inklusive Nebenkosten. Obwohl sie ab dem 01.05.2020 nicht mehr da wohnen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Der Mietvertrag war auf drei Jahre Befristet.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut uns, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter.
Bitte erlauben Sie zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:

War der Mietvertrag nach 3 Jahren "automatisch" beendet oder musste man diesen noch kündigen?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

 

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Der Mietvertrag ist befristet bis zum 30.06.2020. Da die Wohnung aber zu klein ist durch den Nachwuchs brauchen sie eine größere Wohnung.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich möchte nicht telefonieren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Es gilt die getroffene mietvertragliche Vereinbarung.

D. h. wenn der Mietvertrag bis zum 30.06.2020 läuft, ist dieser auch bis zu diesem Zeitpunkt einzuhalten.

Eine Kündigung mit der Begründung, dass die Wohnung zu klein ist, ist vom Gesetzgeber nicht vorgesehen.

Es ist daher der Vertrag zu erfüllen.

Der Vermieter kann die Mietzahlungen bis zum 30.06.2020 verlangen.

Dies gilt unabhängig davon, ob vorzeitig die Wohnung gewechselt wird.
Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.