So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32379
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo,wir haben. 2019 eine Pauschalreise nach Mallorca über

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,wir haben im Dez. 2019 eine Pauschalreise nach Mallorca über TUI gebucht, eine Anzahlung von 636,50 bezahlt. Am 3.4.20 wäre die Restzahlung fällig. Wir möchten kostenfrei stornieren, Müssen wir die Restzahlung von 1909,50 noch bezahlen? bekommen wir die Anzahlung zurück? Vielen Dank
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Schleswig Holstein
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: im Moment nicht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Sie können von dem geschlossenen Reisevertrag kostenfrei zurücktreten, und Sie können des Weiteren die Rückzahlung Ihrer bereits erbrachten Anzahlung leisten.

 

Es liegt unter den derzeit gegebenen Umständen ein Fall höherer Gewalt vor, der die Reisevertragsdurchführung unmöglich macht.

 

Aufgrund der staatlichen und internationalen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus - Streichung von Flügen, Schließung der Grenzen, Anordnung von Einreiseverboten, Ausgangssperren und Zwangsschließungen von Hotels und gastronomischen Betrieben - ist die Reisevertragsdurchführung aus objektiven Gründen nicht möglich.

 

Der Veranstalter selbst weist auf seiner Internetpräsenz auch ausdrücklich darauf hin, dass das gesamte Reiseprogramm ausgesetzt ist:

 

https://www.tui.com/tui-info-corona-virus/

 

Sie können daher von dem Vertrag zurücktreten, und die Rückzahlung Ihrer Anzahlung verlangen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich habe bei TUI angefragt wie die momentanen Stornogebühren wären. Die Antwort lautete jetzige Stornogebühren sind 1020Euro, ab dem 30.Tag vor Reiseantritt steigend. Reiseprogramm ausgesetzt bis 30.4.2020. Unser Abflug wäre 01.05.2020.

Das sollten Sie unter keinen Umständen hinnehmen, denn am 01.05. wird sich die Lage nach Einschätzung sämtlicher Experten mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit genauso darstellen wie jetzt!

 

Es gilt daher die eingangs dargestellte Rechtslage.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen Jutta Kornatz

Sehr gern geschehen!

Geben Sie dann bitte noch kurz Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.