So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5494
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich wohne in Landshut Niederbayern, lebe alleine. ich darf

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich wohne in Landshut Niederbayern, lebe alleine.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: ich darf nur alleine das Haus verlassen. Kann man mich bestrafen wenn ich mit einem guten Freundzusammen die von mir gespendeten , Pizzas in ein Kinderheim ausliefere? Ich lebe in Bayern.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

 

Grundsätzlich ist es in Bayern nicht erlaubt, sich zusammen mit einer anderen Person im öffentlichen Raum aufzuhalten. Und ich sehe in den Regelungen auch keine Ausnahme was das Ausliefern von Pizzen an ein Kinderheim betrifft. Demnach muss davon ausgegangen werden, dass darin ein Verstoß gegen die Ausgangsbeschränungen zu sehen ist, der auch mit einem Bußgeld belegt werden kann.

 

Ich bedauere, Ihnen keine konkretere Auskunft geben zu können. Aber die Rechtslage ist sehr unsicher. Es gibt keinerlei Rechtsprechung oder sonstige Erfahrungswert dazu.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Wie hoch könnte das Bußgeld ausfallen?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Dann kann man nichts machen vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Margita Munz

Danke für Ihre Rückmeldung.

 

Bis 25.000 Bußgeld sind möglich. Allerdings ist das der Höchstwert, der auf Sie nicht zutrifft. Mangels Erfahrungswerten ist aber nicht zu beurteilen, wie hoch es in Ihrem Fall ausfallen wird. Mir erscheint Ihr Verstoß eher gering, zumal er auch noch eine soziale Komponente, hier die Spende der Pizzen, beinhaltet. Da kann auch von einem Bußgeld abgesehen werden. Aber ich denke, dass grunsätzlich einige Hundert Euro in Betracht kommen

 

 

Auch Ihnen alles Gute!

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.