So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 19526
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Frau Schiessel. Ich bin alleinerziehende Mutter

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Frau Schiessel. Ich bin alleinerziehende Mutter von drei kleinen Kindern. Seit letztem Jahr bin ich geschieden. Wir teilen uns grundsätzlich das Sorgerecht. Aufgrund des Virus und der neuen Kontaktsperre ergeben sich nun einige Fragen zum Umgangsrecht. Frau Merkel sagte, dass nun der Kontakt außerhalb des eigenen Hausstandes untersagt ist. Was bedeutet es für den Umgang mit dem Vater der Kinder? Vielen Dank für Ihre Antwort
JA: Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Customer: Ja, alle drei Kinder sind von meinem Exmann. Gemeinsames Eigentum gibt es nicht
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Der Umgang wurde immer gemeinsam geregelt. Noch gibt es keine richterliche Antwort hierüber. Aber es gibt natürlich immer Streit deswegen. Als ich ihn heute gebeten habe, mit den Kindern alle unnötigen Aktivitäten zu unterlassen, hab es wieder Streit und er hat mir gedroht, ich solle wegen dem blöden Virus kein Stress machen, sonst werde ich schon noch sehen...
Sehr geehrter Ratsuchender,


Gibt es ein Urteil das den Umgang regelt ?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Nein, das gibt es nicht. Wir haben uns immer mehr oder weniger so geeinigt
Sehr geehrter Ratsuchender,

Dann würde ich den Umgang aussetzen , wenn er nicht einsichtig ist.

Die Sicherheit der Kinder geht vor.

Das einzige, was er machen kann ist bei Gericht einen Antrag auf Umgang zu stellen

Die Gerichte arbeiten aber derzeit nur sehr eingeschränkt , so dass das dauern wird
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Aber was heißt denn nun Kontaktverbot außerhalb des eigenen Hausstandes?
Das bedeutet , dass Sie nicht mit zwei Freundinnen einkaufen gehen dürfen , oder joggen etc

Immer nur eine Person

Kinder dürfen besucht werden
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Darüber hinaus wohnt mein Exmann mit seinen Eltern zusammen. Die Mutter gehört zur Risikogruppe. Warum können die Politiker nicht eine strenge Maßnahme erlassen? Was bringt dann überhaupt ein Kontaktverbot?
Sehr geehrter Ratsuchender,

Setzen Sie den Umgang aus , das können Sie weil es kein Urteil gibt


Wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.