So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34695
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Unsere neuen Nachbarn haben an die Sichtschutzwand ihre

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere neuen Nachbarn haben an die Sichtschutzwand ihre Sitzgruppe auf die Terrasse gestellt. Somit sind sie gerade Mal 1 m 50 von unserer Sitzgruppe entferi. Somit besteht keine Privatsphäre mehr. Was können wir machen?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Wir und mein Nachbar wohnen zu Miete. Wir seid 6 Jahren bei unserem Vermieter. Habe die neuen Nachbarn darauf hingewiesen, das dies zu nah ist, da kam nur der Spruch...es ist ja unsere Terassenseite

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Habe ich Sie richtig verstanden, dass Sie im Erdgeschoss eine Terrassenfläche mit den Nachbarn teilen? Gehen denn von den Nachbarn Lärmbelästigungen aus?

Gern können wir Ihr Anliegen im Rahmen des Premium Service auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ja, das haben sie richtig verstanden. Nein.. es geht keine Lärmbelastung von denen aus. Aber wir sind mit unserer Sitzgruppe gerade mal 1,20 m von ihrer Sitzgruppe entfernt. Wenn wir beide Besuch haben, können wir gegenseitig unsere Gespräche hören.

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie unter den gegebenen Umständen keine rechtliche Handhabe besitzen, um gegen die Nachbarn vorzugehen.

Abstandsvorschriften sind nach dem Nachbarrechtsgesetz NRW nur einzuhalten, wenn Baulichkeiten und/oder Bäume/Anspflanzungen auf die Grundstücksgrenze zum Nachbarn gesetzt werden sollen.

Wenn Sie nun mit den Nachbarn eine Terrasse teilen, so steht es Ihren Nachbarn rechtlich leider frei, ob diese ihre Sitzgruppe unmittelbar an der Sichtschutzwand positionieren oder andernorts.

Es existiert keine Rechtsvorschrift, die Ihren Nachbarn dies untersagen würde und auf die Sie sich berufen könnten.

Ein Unterlassungsanspruch würde Ihnen gemäß § 906 BGB nur dann zustehen, wenn von den Nachbarn unzumutbare Lärmbelästigungen ausgehen würden (daher meine Nachfrage).

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen angenehmere Mitteilung übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Nachfragen?

Weshalb geben Sie denn nun völlig grundlos eine negative Bewertung ab???

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden. Sie können mich nicht für die Rechtslage verantwortlich machen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten geben Sie bitte eine positive Bewertung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben nun noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die von Ihnen in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben noch immer keine Bewertung vorgenommen.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Teilen Sie mit, was Sie an der Abgabe einer Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben noch immer keine Bewertung vorgenommen.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.