So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14000
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Guten Tag, ich möchte gerne wissen, ob es der Telekom

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich möchte gerne wissen, ob es der Telekom erlaubt ist, anonym Bewegungsdaten an das Robert-Koch-Institut ohne mein Einverständnis weiterzugeben. Genau das berichtete ja die FAZ vorgestern.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hessen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Wenn das nicht erlaubt ist, gibt es die Möglichkeit dagegen vorzugehen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Das Vorgehen des besagten Unternehmens wird dann unzulässig, wenn es mit personenbezogenen Daten verbunden wird/ist und hierdurch ein Rückschluss genau auf Sie und Ihr Verhalten möglich ist.

In diesem Fall läge ein Verstoß gegen die DSGVO vor, wenn Sie einer Weitergabe von Daten nicht zugestimmt haben.

Sie könnten eine Löschung sowohl von der Telekom als auch von dem Institut verlangen.

Zur Durchsetzung Ihres Anspruchs könnten Sie sich an den Bundesdatenschutzbeauftragten wenden, vgl. https://www.bfdi.bund.de/DE/Home/home_node.html

Wurden die Bewegungsdaten anonym weiter gegeben, ohne dass ein Rückschluss auf bestimmte Personen möglich ist, ist die Datenweitergabe zulässig.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Auf Basis welcher Rechtsgrundlage ist die Weitergabe von anonymisierten Daten an das Robert-Koch-Institut erlaubt? Ich halte selbst das schon für einen Skandal und da bin ich im Ärzte Kreis nicht alleine.

 

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),nur dann, wenn Sie bei Vertragsschluss mit dem besagten Unternehmen eine entsprechende "Ermächtigung" erteilt haben (ggf. im Kleingedruckten).Ansonsten nicht.Es muss eine eindeutige Zustimmung Ihrerseits vorliegen.Mit freundlichen Grüßen-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Kann ich der Weitergabe von Bewegungsdaten, auch wenn sie anonymisiert laut AGB der Telekom möglich sind, widersprechen? Und kann ich dennoch den Mobilfunk Vertrag behalten? Kann ich also erreichen, das ist der Telekom nicht mehr erlaubt ist, in anonymer Form die Bewegungsdaten weiterzugeben? Oder was bräuchte es dafür?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, das ist möglich.

Es genügt eine einfache Widerrufserklärung.

Gleichlaufend können Sie erfragen, ob auch Ihre Daten weitergegeben wurden.

Bei dem Institut können Sie sodann eine Löschung Ihrer Daten verlangen.

Mit freundlichen Grüßen

-Rechtsanwalt-