So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33232
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe mir am18.2.2020 in einem Kosmetikstudio eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe mir am18.2.2020 in einem Kosmetikstudio eine Kopfhautpigmentierung für 1400 Euro machen lassen. Ich habe mich an alle Anweisungen gehalten. Eine Woche keine Haare waschen, keine Sonne... Leider ist überhaupt keine Erfolg zu sehen ! Ich rief die Kosmetiker an und schilderte ihr das Problem, schickte ihr auch Bilder von meinem Kopf. Schrieb ihr auch über Whatsapp. Anders ist diese Frau auch nicht zuerreichen ! Ich forderte Nachbesserung. Da keine positive Reaktion kam. Im Gegenteil, sie beschimpfte mich und sperrte mich in allen sozialen Medien. Daraufhin forderte ich sie schriftlich auf, mir von den gezahlten 1400 Euro wenigstens 1000 Euro zurückzuzahlen ( die 400 Euro hätte ich ihr ja schon für Material gezahlt ). Es kam keine Reaktion ! Was kann ich jetzt tun ? Meine Kopfhaut ist vollkommen verpfuscht. Erfolg sieht man keinen ! Im Gegenteil ich habe jetzt noch einige bläuliche Flecken von der Farbe auf dem Kopf !
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hessen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Eigentlich nicht

Sehr geehrtrr Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn die Maßname nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurde dann haben Sie (soweit die Nachbesserung fehlschlägt oder verweigert wird) einmal einen Anspruch auf Schadensersatz, also auf Ersatz der Kosten die erforderlich sind die Arbeit ordnungsgemäß durchzuführen und zum anderen gegebenenfalls auch einen Anspruch auf Schmerzensgeld wenn Sie durch die Arbeit dieses Studios Schäden oder Schmerzen erlitten haben.

Wichtig ist aber, dass Sie das "Werk" dieses Studios so genau wie möglich, gegebenenfalls durch einen Sachverständigen dokumentieren, damit Sie, sollte es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen, den Schaden in Nachweis bringen können.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Meine Frage ist aber: Was soll ich jetzt genau weiter tun ? Ich habe sie angeschrieben und ihr Bilder vorher-nachher geschickt. Ihr eine Aufforderung - per Einschreiben mit Rückschein - zugeschickt, mir einen Betrag von 1000 Euro bis zum 23.03.2020 zurück zuerstatten. Am Montag ist also die Frist läuft ab und sie reagiert überhaupt nicht !!! WAS MUSS ICH JETZT GENAU TUN !!!
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Bitte um konkretere Antwort

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie müssen folgende tun: Gegen Sie zu einem anderen Studio, lassen Sie dort den Schaden genau dokumentieren und Ihnen ein Angebot zur Besietigung des Schadens geben. Dies können Sie dann Ihrer Schadensersatzforderung zugrunde legen.

Fordern Sie die Dame auf binnen einer Frist von 14 Tagen ab Briefdatum den Schaden zu begleichen. Sollte keine Zahlung kommen, so wäre der nächste Schritt die Klage oder das gerichtliche Mahnverfahren.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich habe sie doch bereits schriftlich aufgefordert mir den Schaden zu begleichen . Dies schrieb ich Ihnen bereits zweimal ! Die Frist - 14 Tage ab Briefdatum - läuft am 23.03. ab. Es gibt keine anderes Studio in meiner Umgebung, welches die gleichen Arbeiten durchführt ! Also bleibe ich dann auf meinem Geld und dem Schaden sitzen ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

natürlich bleiben Sie nicht auf dem Schaden sitzen. Wenn es kein Studio in Ihrer Umgebung gibt, dann müssen Sie ein weiter entfernteres Studio aufsuchen. In diesem Falle kommen noch die Fahrt und gegebenfalls die Übernachtungskosten als Schadenspositionen hinzu.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Was ich jetzt eigentlich genau wissen möchte ist: Kann ich - wenn die Frist abgelaufen ist - die Dame bei der Polizei anzeigen und was passiert dann ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

eine Anzeige bei der Polizei ist um den Schadensersatz zu erlangen chancenlos. Die Polizei ist nicht zuständig um zivilrechtliche Ansprüche durchszusetzen. Hier hilft allein eine Klage vor dem Amtsgericht Zivilgericht.

Wenn Sie dennoch eine Anzeige erstatten, dann wird das Verfahren eingestellt werden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Und wenn ich ein anderes Studio finde, muss die Dame dann die Mehrkosten welche eine neue Kopfhautpigmentierung kosten würde, dann auch übernehmen ? Denn es gäbe nur noch Haarkliniken die so etwas machen und die verlangen natürlich einiges mehr

Sehr geehrter Ratsuchender,

Mehrkosten muss die Dame grundsätzlich übernehmen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich verstehen nicht: Warum wird - wenn ich Anzeige erstatte - das Verfahren eingestellt ? Ich dachte um vor Gericht gehen zu können, muss ich vorher eine Anzeige machen ! Ich kann doch nicht einfach so zum Gericht ?

Nein so ist es nicht: Strafanzeige erstatten Sie dann wenn eine Straftat vorliegt.

Beim Zivilgericht, also wenn es darum geht, dass Ihnen der entstandene Schaden ersetzt wird, ergeben Sie eine sogenannte Klage. Der Gang zur Polizei ist also NICHT erforderlich.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Aber eine Klage vor Gericht kann doch nur ein Anwalt erheben !? Oder darf auch ich alleine zum Gericht ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie nicht mehr als 5.000 EUR Schadensersatz wollen dann können Sie die Klage auch selbst einreichen. Einen Anwalt brauchen Sie dann nicht zwingend.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ach so, und wie muss ich das machen ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

der einfachste Weg ist es sich zum Amtsgericht zu begeben und dort die Klage zu Protokoll der Geschäftsstelle zu erheben. Das bedeutet, Sie erheben die Klage mündlich und der Urkundsbeamte fertigt ein Protokoll. Bei der Klageformulierung hilft man Ihnen natürlich dann.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Also kann ich es im Moment vergessen. Aufgrund der Coronakrise ist nämlich das Amstgericht meiner Stadt für Publikumsverkehr geschlossen ! Kann ich es auch schriftlich machen ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

natürlich können Sie die Klage auch schriftlich erheben.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Nochmals zum Verständnis: Ich reiche schriftlich eine Klage beim Amtsgericht ein. Was passiert dann mit dieser eingereichten Klage weiter ?

Die Klage wird der Gegenseite zugestellt, die Gegenseite erhält Gelegenheit Stellung zu nehmen.


Dann kommt es zu einer mündlichen Verhandlung in der dann gegebenfalls Beweis erhoben wird.

 

Nach der mündlichen Verhandlung erfolgt dann ein Urteil

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Gut. Dann muss ich halt diesen Weg einschlagen. Noch noch eine Frage zum Schluß: Ich habe Ihnen ja die vorher-nachher Bilder auch geschickt. Sehen Sie eine berechtigte Chance ?

Bilder habe ich leider nicht bekommen. Sie können diese aber, wenn Sie wollen hier gerne hochladen

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
haben Sie die Bilder nun erhalten ?

Man sieht hier einen ganz deutlichen Unterschied, Ich bin zwar kein Sachverständiger aber ich sehe hier durchaus Chancen für einen Schadensersatz.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Gut, dann versuche ich es. Könnten Sie mir noch ungefähr sagen, falls ich nicht zu meinem Recht kommen sollte, wie hoch dann die Gerichtskosten für mich wären ? Und muss ich erstmal in Vorkasse gehen ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

das kommt darauf an wie hoch der Schaden ist den Sie geltend machen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
2500 Euro

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

in diesem Falle liegen die Gerichtskosten bei 324 EUR.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Gut. Danke für Ihre Hilfe

Gerne!!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.