So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1281
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich erhielt soeben eine Kündigung meiner KFZ Versicherung

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich erhielt soeben eine Kündigung meiner KFZ Versicherung bei DEVK (Vollkasko, BMW 632 GT) wg. "Überdurchschnittlich vielen Schadensfällen" mit Kündigungsfrist von 1 Monat. Kann ich dagegen juristisch vorgehen?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Versicherungsexperten wissen sollte?
Customer: Habe bis E/2018 35% Beitrag. In2019 hat sich tatsächlich eine Häufung der Schadensfälle ergeben, eins davon wat Autoraub.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Rechtsfrage. Gerne helfe ich Ihnen.

Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.

Sofern Sie wünschen, stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch gern für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung. Buchen Sie dieses einfach als Premium-Service hinzu.

Mit freundlichen Grüßen

Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)

- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Gemäß § 92 VVG hat der Versicherer nach einem Schadensfall ein Sonderkündigungsrecht. Dieses kann er bis zum Ablauf von einem Monat seit Abschluss der Verhandlungen über die Entschädigung ausüben. Dabei muss er eine einmonatige Kündigungsfrist einhalten.

Es steht dem Versicherer frei, ob er von diesem Kündigungsrecht Gebrauch macht oder nicht. Tut er dies, wird der Versicherungsvertrag dadurch beendet. Ein juristisches Vorgehen dagegen ist leider nicht möglich.

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Auskunft erteilen zu können, möchte Sie jedoch vollständig und wahrheitsgemäß über die geltende Rechtslage aufklären.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.