So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2344
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Guten Tag, Nordrhein-Westfalen, Eine Frage gehe in Insolvenz

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Nordrhein-Westfalen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Eine Frage gehe in Insolvenz wegen Schulden, darin sind auchbeinpaar leider nicht bezahlter Rechnungen von online Handel die aber nicht von mir beabsichtigt zu wären dies nicht zu bezahlen. Man wollte alles zurückbezahlen aber die Inkasso Kosten waren irgendwann zu hoch. Es kam aber keine Strafanzeigen wegen vielleicht Betrug. Was kann in der Insolvenz von Gericht aus noch passieren würde man dann auch angezeigt wenn man dies nachträglich in kleinen Raten bezahlen möchte
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),haben Sie vielen Dank ***** ***** Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihren Fall bearbeite.Sofern Sie wünschen, stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihrer Anfrage entnehme ich, dass Sie die Absicht hatten, die Waren zu bezahlen. Damit hatten Sie keinerlei Betrugsabsicht. Es handelt sich somit um keine Straftat. Denn das bloße Nichtbegleichen von Rechnung ist nicht strafbar.

Insofern haben Sie keinerlei strafrechtliche Schritte oder sonstige Konsequenzen zu befürchten. Im Rahmen der Insolvenz wären die Schulden aller Voraussicht nach von der Restschuldbefreiung umfasst. Damit erhalten Sie im Rahmen der Restschuldbefreiung Schuldenfreiheit bezüglich der offenen Rechnungen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ok vielen Dank

Gern geschehen.

Bitte geben Sie abschließend noch eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.

Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben.

Gibt es technische Schwierigkeiten dabei? Dann schreiben Sie mir bitte, mit wie vielen Sternen Sie meine Beratung bewerten (3, 4 oder 5 Sterne). Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.