So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8985
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe ein Frage zu Arbeitsrecht, konkret zu Kurzarbeit,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein Frage zu Arbeitsrecht, konkret zu Kurzarbeit
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: In Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Soll ich meine Frage einmal vollständig formulieren? Es gibt durchaus noch eine Menge Details. :-)Customer: Chat is completed

Sehr geehrter Fragesteller,

 

welches konkrete Anliegen haben Sie ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Guten Tag,

Mein Mann ist Auszubildender als Motorradmechaniker. Die Werkstatt mit angeschlossenem Laden bleibt trotz Corona geöffnet. Der Chef hat nun heute ein Schreiben zur Kurzarbeit in die Fächer der Mitarbeiter gelegt. Dieses Soll auch zwingend (ich halte das nicht für rechtens) heute unterzeichnet werden. Aus meiner Sicht fehlen in diesem Schreiben jedoch Daten, bzw. sind fehlerhafte Angaben enthalten. Darf Ich Ihnen das SChreiben weiterleiten?

Vielen Dank

Sehr geehrte Fragestellerin,

 

haben Sie bitte noch etwas geduld. Ich melde mich in Kürze bei Ihnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Danke - leider eilt es etwas... (Wie) kann ich Ihnen in der Zwischenzeit das Schreiben zur Verfügung stellen?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich Tippe das einfach schnell ab...

Änderungsvereinbarung Kurzarbeit

zw. AG und AN

wird in Ergänzung des zwischen den Parteinen bestehenden Arbeitsvertrages folgendes vereinbart:

1. a) Die wöchentliche Arbeitszeit wird für den Zeitraum ab dem 19.03.2020 bis zum 30.06.2020 bis zu "null" Stunden reduziert. Bedingung hierfür ist, dass ein erheblicher Arbeitsausfall vorliegt, der auf wirtschaftlichen Gründen oder einem unabwendbaren Ereignis beruht und der Arbeitsausfall der Arbeitsverwaltung angezeigt ist (§§95 ff. SGB III)

b) Der Arbeitgeber ist berechtigt, darüber hinaus, auch innerhalb des vorstenenden Zeitraumes, einseitig Kurzarbeit anzuordnen, wenn ein erheblicher Arbeitsausfall vorliegt, der auf wirtschaftlichen Gründen, oder einem unabwendbaren Ereignis beruht und der Arbeitsausfall der Arbeitsverwaltung angezeigt ist (derzeit §§ 95 ff. SGB III). Dabei ist gegenüber dem AN eine Ankündigungsfrist von einer Kalenderwoche einzuhalten. Der AN ist bei der Einführung der Kurzarbeit damit einverstanden, dass die Arbeitszeit vorübergehend entsprechend verkürzt wird, gegebenenfalls auf null.

Die Parteien sind sich darüber einig, dass für die Dauer der Arbeitszeitverkürzung die Vergütung entsprechend reduziert wird.

2. Im Übrigen bleiben die zwischen den Parteien bestehenden arbeitsvertraglichen Vereinbarungen unberührt.

München, den 19.03.2020

Sehr geehrte Fragestellerin,

 

vielen Dank für das freundliche Telefonat. Wie bereits angeboten können Sie mich jederzeit kontaktieren, wenn sich Folgefragen auftun.

 

Zunächst wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende, alles Gute und vor allem: bleiben Sie gesund !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass