So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13574
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Es geht um eine Erbengemeinschaft, in der 1/2 eines Hauses

Kundenfrage

Es geht um eine Erbengemeinschaft, in der 1/2 eines Hauses mit Grundstück meiner Mutter gehört, die mittlerweile im Pflegeheim ist. Die andere 1/2 gehoert zu gleichen Teilen meinem Bruder und mir.

Ich habe eine vorsorgevollmacht und das Vermögen meiner Mutter wird so langsam knapp. Möglichkeit wäre nun das Haus zu verkaufen, aber eigentlich möchte ich das nicht wirklich. Bestünde auch die möglichkeit im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung den erbteil meiner Mutter zu erwerben und ihr den Betrag auszuzahlen.?

Meine Frage wäre auch noch, welche möglichkeiten es sonst noch gaebe um eine evtl. Zwangsversteigerung abzuwenden und das Haus weiterhin in der Familie zu halten? Übrigens hat meine Mutter eine pflegestufe Grad 4.

Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut uns, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter.
Bitte erlauben Sie zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Ist Ihre Mutter voll geschäftsfähig?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Es wurde noch kein Betreuer bestellt. Durch die vorsorgevollmachr verwalte ich ihr Vermögen und vertrete sie.
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 14 Tagen.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),benötigt Ihre Mutter eine rechtliche Betreuung?Mit freundlichen Grüßen-Rechtsanwalt-