So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14013
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Architekt hat seit ca. 2 Jahren nach Abschluss seiner

Kundenfrage

Architekt hat seit ca. 2 Jahren nach Abschluss seiner Leistung noch keine Rechnung gestellt. Es wurde kein schriftlicher Vertrag geschlossen. Wie lange kann der Architekt die Rechnungstellung hinauszögern. Er hat noch keinerlei Zahlung erhalten.

Wir haben vorsorglich widerrufen, da keine Widerrufsbelehrung vorgelegen hat und die Baupläne in unseren Privaträumen unterschrieben worden sind. Jetzt hat der Architekt eine pauschale, nicht prüffähige Abschlagsrechnung in Höhe von 20.000, -- gestellt und fordert zur Zahlung auf. Erst dann macht er gegenüber dem Bauamt die Rohbauabnahmeerklärung, obwohl er sich bei der Einreichung der Pläne schriftlich gegenüber dem Bauamt verpflichtet hat. Sollen wir einen anderen Prüfstatiker nehmen, oder können wir ihn zur Erklärung zwingen.

Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Das Architektenhonorar verjährt nach drei Jahren. Die Frist beginnt mit Ende des Jahres, in dem die Rechnung erstellt wurde.

Der Anspruch des Architekten unterliegt somit der regelmäßigen Verjährungsfrist nach den §§ 195, 199 BGB.

Anbei finden Sie hierzu noch tiefergehendere Ausführungen, die auch für den Nichtjuristen verständlich sind:

https://blog.bauplanungen.de/vorsicht-verjaehrung-architektenhonorar/
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-