So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8987
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Tag, Berlin, Welches Rechtsgebiet ich benötige, weiß

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Welches Rechtsgebiet ich benötige, weiß ich nicht. Aber es geht um die Aufhebung einer Quarantäne. Der kritische Kontakt liegt vier Wochen zurück. Die grippeartige Erkältung, die sich 1, 2 Wochen später entwickelte, ist vollständig abgeklungen. Die erste Testung negativ. Wenn ich überhaupt durch diese Person angesteckt wurde, dann ist das jetzt jedenfalls überstanden.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

welches konkrete Anliegen haben Sie denn ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Haben Sie meine Information gelesen? Es geht um die Frage, ob ich nach einer ersten negatkven testung und ee die aufhebung der quarantaene bewirken kann. Und wenn ja, wo und wie ich mich dafuer hinwende.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke, dass Sie Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Sie sollten sich mit dem Testergebnis an das Gesundheitsamt wenden. Dieses ist für die Aufhebung der Quarantäne zuständig. In der Regel liegen die Voraussetzungen für die Aufhebung vor, denn der Betroffende symptomfrei ist. Dies ist bei Ihnen gegeben, zusätzlich der negative Test. Ich sehe rechtlich keinen Grund, der der Aufhebung entgegensteht.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick über die Rechtslage und die Möglichkeiten gegeben zu haben und darf Sie, sofern keine Fragen mehr bestehen, bitten, die Antwort zu bewerten. vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
In der arztpraxis sagte man mir, dass ich 14 tage vom tag der ersten information an unter quarantaene muesse. Daraif antwortete ich, dass ich schon am ende einer laengeren grippeartigen erkaeltung bin. Ob das denn jetzt noetig sei. Ja, es muessten von jetzt an 14 tage sein. Demnach muesste ich jetgt noch eine woche bleiben und auch nochmal eine testung gegen schluss machen. Wenn ich Sie richtig verstehe, kann das von heute auf morgen ajfgehoben werden, indem ich dort zb anrufe?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Und: auf welchen paragrafen kann ich mich da beziehen?

Sehr geehrter Fragesteller,

 

über die Quarantäne an sich und auch über deren Aufhebung entscheidet alleine das Gesundheitsamt. Wenn dieses befindet, dass kein Grund mehr für eine Quarantäne besteht, hebt es sie auf.

 

Es gibt nur einen allgemeine Bestimmung über die Quarantäne, dies ist § 30 IfSG. Die Entscheidung, wann die Voraussetzungen für eine Beendigung vorliegen, also wann die Ansteckungsgefahr vorbei ist entscheidet alleine das Gesundheitsamt. bei diesem neuartigen Virus sind leider noch zu wendig Erfahrungswerte vorhanden.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ok Danke!

Sehr geehrter Fragesteller,

 

gerne !

Ich wünsche Ihnen alles Gute und eine schöne Restwoche !

Es würde mich freuen, wenn Sie noch eine Bewertung bzw. Feedback abgeben könnten.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.