So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32222
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag. NRW, Wir haben ein EFH gemietet. wird geregelt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Wir haben ein EFH gemietet. Im Mietvertrag wird geregelt, dass wir den Garten selbst pflegen. Kann zu diesem Garten ein nicht begehbarer Hang gezählt werden und die Plege dieses Hangs von uns verlangt werden bzw. verlangt werden, dass wir dafür einen Gärtner auf unsere Kosten beauftragen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Nein, der Hang zählt nicht zu dem Garten mit der Folge, dass Sie diesbezüglich auch zu keinen Arbeiten gezwungen sind.

 

Abweichendes würde nur dann gelten, wenn mietvertraglich auch der Hang ausdrücklich namentlich als zu pflegende Fläche benannt worden wäre.

 

Ist in dem Mietvertrag im Übrigen Gartenpflege vereinbart worden, so bedeutet dies, dass ein Mieter nur einfache Pflegearbeiten auszuführen hat, die weder besondere Fachkenntnisse noch einen besonderen Zeit- oder Kostenaufwand erfordern.

 

Hierzu zählen insbesondere das Mähen des Rasens, das Entfernen von Laub sowie des Jäten von Unkraut.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank,
der Hang ist in einem Anhang (Grundriss) als zu pflegende Fläche gekennzeichnet.
Die Frage kommt deshalb auf, weil der Vermieter nach drei Jahren jetzt zum ersten Mal den Hang hat pflegen lassen und uns die Kosten in der Nebenkostenabrechnung aufgerechnet hat.

 

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Sofern der Hang ausweislich des Anhangs explizit als zu pflegende Fläche gekennzeichnet ist, sind Sie sodann leider auch in der Rechts- und Kostenpflicht.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

 

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank. Letzte Frage: ich kann aber zukünftig vom Vermieter verlangen, dass wir dieses Arbeiten dann auch selbst beauftragen und nicht in der Nebenkostenabrechnung mit uns bis dahin unbekannten Kosten überrascht werden?

Ja, selbstverständlich!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.