So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8944
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo ich bin bis 31. märz bei einer skischule angestellt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich bin bis 31. märz bei einer skischule angestellt. Kündigung habe ich schon. ich bin auf 1800 bruto angestellt und bekomme das auch überwiesen, muss jedoch die hälfte wieder zurückzahlen weil ich nur bis 15 arbeit hatte
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Deutschland Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrter Fragesteller,

welches genaue Anliegen haben Sie ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hat mein Arbeitgeber das Recht, die Hälfte meines Gehalts zurück zu verlangen, weil ich nur bis 15. märz arbeiten konnte?

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie konnten nicht arbeiten, weil keine Aufträge da waren ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich war in einer Skischule tätig und da wurden am 15. alle Skigebiete geschlossen.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke, dass Sie Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Das hatte ich vermutet, wollte nur noch mal ganz sicher gehen.

Das Risiko der "genügenden" Arbeit trägt der Arbeitgeber. Kann der Arbeitgeber nicht genügend Arbeit zum Erledigen deligieren oder muss die Arbeitsstätte schließen, geht dies zu seinen Lasten.

Dies bedeutet für Sie: Auch wenn Sie nicht arbeiten konnten - Risiko des Arbeitgebers - haben Sie den vollen Lohn zu bekommen. Hier darf NICHTS gekürzt werden.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick über die Rechtslage und die Möglichkeiten gegeben zu haben und darf Sie, sofern keine Fragen mehr bestehen, bitten, die Antwort zu bewerten. vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

 

kann ich noch etwas für Sie tun ? Wenn keine Fragen mehr bestehen nehmen Sie doch bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.