So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33151
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe eine Frage zur Unterhaltsberechnung. Auf welcher

Kundenfrage

ich habe eine Frage zur Unterhaltsberechnung. Auf welcher Basis (Nettoeinkommen der Eheleute) werden Unterhaltszahlungen für 2020 berechnet. Hintergrund ist der im Folge der Trennung zum Jahreswechsel vollzogene Steuerklassenwechsel. Wird das Gehalt Dez 2019 (damals RK 3/5) zugrunde gelegt oder das Nettogehalt nach Steuerklassenwechsel (jetzt RK 2/1). ??? Bundesland NRW, Gruss Gunther

Ich habe ab Januar durch den Steuerklassenwechsel deutlicher weniger netto (von 3 auf 2) - (die Kinder leben bei mir) und meine Noch-Frau hat durch den Wechsel netto mehr als in 2019 (von 5 auf 1).

Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie müssen wissen: Eine Unterhaltsberechnung ist immer eine Prognose in die Zukunft. Das bedeutet, wenn Sie aufgrund der Trennung 2019 nunmehr 2020 in eine andere Steuerklasse wechseln mussten, dann wird für die Unterhaltsberechnung allein das Gehalt aus dieser Steuerklasse bei beiden Eheleuten zugrundegelegt (also: bei Ihnen weniger Netto, bei Ihrer Ehefrau mehr Netto).

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 13 Tagen.

.