So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13900
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, guten Morgen! Habe .‘19 einen großen Geldbetrag bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, guten Morgen! Habe im Nov.‘19 einen großen Geldbetrag bei weltsparen.de in einem ETF-Portfolio zur Altersvorsorge eingepflegt. Als ich am 08. März 20 sah, welches Ausmaß Corona weltweit nehmen würde, stoppte ich am 10.März 20 das Portfolio/den Absturz durch „Vollauszahlung“. Natürlich überschlagen sich momentan die Ereignisse bedingt durch Corona. Aber ich erreiche niemanden bei weltsparen.de... niemand ruft zurück, damit sich die Situation klären darf! Mein Geldbetrag erscheint nicht mehr als verfügbar für mich. Hilfe bitte! Mit freundlichem Gruß Marion Schertel
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Auch in den aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen gelten nach wie vor die rechtlichen Grundsätze insbesondere der zwischen Ihnen und dem benannten Unternehmen bestehende Vertrag.

Unabhängig davon, ob sich jemand bei dem Unternehmen erreichen oder nicht, ist die Auflösung und Kündigung des Depots eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung, welche mit Zugang beim Unternehmen wirksam wird. Eine rechtliche Bestätigung benötigen Sie hierfür nicht.

D. h. die Aufforderung zur Depotauflösung ist ab dem Zeitpunkt zu beachten, in welchem sie dem Unternehmen zuging. Die Auflösungsfristen für das Depot ergeben sich aus dem zwischen Ihnen und dem Unternehmen bestehenden Vertrag.

Die Auflösung ist somit ab Zugang zu beachten.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sehr geehrter Herr Traub, meine Angelegenheit ist dabei sich zu klären. Ich konnte gestern ein ausführliches Telefonat mit einem dafür Zuständigen führen, um weiter zu schreiten. Vielen Dank Ihnen für die Beantwortung meiner Frage. Haben Sie Ihr Geld erhalten? Mit freundlichen Grüßen M. Schertel