So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32429
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, In Bayern, Ich bin Erzieher. Meine Kindertagesstätte

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: In Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich bin Erzieher. Meine Kindertagesstätte ist momentan ja staatlich geschlossen. Muss mich mein Arbeitgeber weiter bezahlen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Ja, Ihr AG wird Sie weiter bezahlen müssen.

 

Ihnen steht ein Anspruch auf Entgeltfortzahlung gegenüber Ihrem AG für die Dauer von sechs Wochen zu.

 

Ihr AG kann sich diese Entgeltfortzahlung von dem Staat gemäß § 56 Infektionsschutzgesetz erstatten lassen, da die Schließung auf staatlichen Akt hin angeordnet wurde.

 

Sollte die Schließung länger als sechs Wochen andauern, so würde Ihnen dann Anspruch auf Zahlung von Krankengeld zustehen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Mein Arbeitgeber kann mir also auch nicht einfach Überstunden oder Urlaub abziehen für diese Zeit?


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Nein, weder kann Ihr AG auf Ihre Überstunden zugreifen, noch kann er Sie zwangsweise in den Urlaub schicken.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.