So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13922
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Wir sind selbstständig und bieten Ausbildungen für

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir sind selbstständig und bieten Ausbildungen für Einzelpersonen an für die die Kunden i.dR. zu uns kommen. Durch das Coronavirus ist das zZ nicht möglich aber wir können die Ausbildung per Videokonferenz stattfinden lassen und der Kunde hat keinerlei Nachteile sondern spart Reise- und Hotelkosten. Jetzt will jedoch ein Kunde aufgrund der aktuellen Lage die Ausbildung stornieren und sein Geld zurück obwohl wir die Leistung erbringen können. Wie sieht da die Rechtslage aktuell aus? Müssen wir dem Kunden sein Geld zurückerstatten oder können wir auf Einhaltung des Vertrages bestehen? Es handelt sich um eine Jahresausbildung und der Kunde hat bereits 4 Termine von 12 wahrgenommen. Vielen Dank!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Wenn eine "Life-Schulung" vereinbart wurde und diese Vertragsgegenstand war, muss der Kunde nicht eine Video-Konferenz akzeptieren.

Dies gilt auch dann, wenn die inhaltlichen Leistungen die selben sind.

Daher geht die Tendenz klar zur Rechtsauffassung des Kunden.

Nur wenn Sie die Veranstaltung abhalten (vor Ort) und der Kunde reist aufgrund eigener Bedenken nicht an, müsste er die Leistung bezahlen.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank! Kann der Kunde auch die komplette Ausbildung stornieren wenn wir keine starren Termine haben sondern immer nur 2 Termine im Voraus vereinbaren? Es handelt sich jetzt erst einmal nur um einen einzigen Termin - der nächste Termin ist erst Ende April angesetzt. Der Kunde hat übrigens auch den letzten Termin aufgrund einer Erkältung verschoben.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),wenn kein fester Termin vereinbart wurde, gilt dies nicht.Denn dann kann der Kunde auch am nächsten Termin teilnehmen.Den letzten Termin hat er ja abgesagt. Aber dann können Sie auch Ihre Vertragspflicht weiter erfüllen und der Kunde hat zu bezahlen.Denn wer weiß wie die Situation in ein paar Monaten aussieht.Mit freundlichen Grüßen-Rechtsanwalt-
RA Traub und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.