So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1240
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich habe 3 Fragen bzgl. Kindergarten: 1. Wir haben ein

Kundenfrage

Ich habe 3 Fragen bzgl. Kindergarten:

1. Wir haben ein 3-jähriges Kind in der Kleinkindgruppe im Kindergarten. Trotz mehrerer mündlicher Zusagen (letztes Jahr Juli, dieses Jahr Februar), dass es sicher ab September einen Platz in der "großen" Gruppe gibt, wurde uns gestern mitgeteilt, es gäbe keinen Platz. Viele Familien haben sich nur deswegen für die Kleinkindgruppe entscheiden (700€ mntl. Gebühren!), weil eine Übernahme sicher war.

2. Wegen Corona-Krise ist der KiGa zu. D.h. erbringt keine Leistung den halben März und den halben April. Müssen wir trotzdem die vollen 700€ für beide Monate zahlen?

3. Es gibt mehrere Probleme mit der Erbrachten Leistung und Kommunikation. Ist eine außerordentliche Kündigung wg zerüttetem Vertrauensverhältnisses und mangelhaft erbrachter Leistung möglich?

Vielen Dank!

eine Mail an die Direktorin mit bitte um ein Klärungsgespräch wg Kündigung.

Die mündlichen Zusagen über einen Platz ab September wurden nicht von der Direktorin, sondern von 2 verschiedenen Angestellten gemacht. Betroffen sind 3 Familien, die dies bezeugen können.

Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Rechtsfrage. Gerne helfe ich Ihnen

Bitte teilen Sie mir zum besseren Verständnis mit, aus welchem Grunde Ihr Vertrauensverhältnis zum Kindergarten zerrüttet ist.

Sofern Sie wünschen, stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch gern für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung. Buchen Sie dieses einfach als Premium-Service hinzu.

Mit freundlichen Grüßen

Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)

- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hallo, nach mehrmaligen mündlichen Zusagen erhielten wir eine Absage letzte Woche. Die Absage erfolgte auf dem Flur des Kindergartens ohne Angabe von Gründen. Nach 2 Mails an die Direktorin und einem Anruf an den Vorstand des Trägers erhielt ich immer noch keine Einladung zum Klärungstermin, nicht mal eine Antwort. Die Kita-Verwaltung ignoriert uns komplett. Besonders nach Mitteilung einer lebensveränderten Tatsache die vor allen auch das Kind betrifft. Also 2 Punkte: 1. Falsche mündliche Zusagen. 2. Die Art und Weise, wie man "Kunden" behandelt.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn der Kindergarten Ihnen zuvor mehrere rechtsverbindliche Zusagen gemacht hat, diese nun jedoch willkürlich nicht einhält und sich dazu auch nicht erklärt, so stellt dies einen vorsätzlich Vertragsbruch in Bezug auf die Erbringung der versprochenen Hauptleistung dar, womit Sie meiner Einschätzung nach eine außerordentliche Kündigung des jeweiligen Vertragsverhältnisses aussprechen können.

Wenn der Kindergarten infolge von höheren Umständen seine Leistung für die zwei Monate nicht erbracht hat, so werden Sie Ihrerseits von der Pflicht zur Erbringung der Gegenleistung, d.h. von der Zahlung der Gebühren, frei.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.

Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben.

Gibt es technische Schwierigkeiten dabei? Dann schreiben Sie mir bitte, mit wie vielen Sternen Sie meine Beratung bewerten (3, 4 oder 5 Sterne). Vielen Dank.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -