So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1260
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe am 20.03.2019 ein Handy iPhone 7 von

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe am 20.03.2019 ein Handy iPhone 7 von einem Internethändler gekauft. Vor zwei Wochen ging es kaputt. Ich habe es nach Rücksprache zum Händler geschickt wegen der Garantiezeit, damiter es repariert oder ersetzt.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: sachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: ja. Er meint jetzt, dass es ein Platinenschaden wegen unsachgemäßer Behandlung ist und ich dadurch keinen Ersatz bekommen kann. Ist das richtig? Ich bin doch noch in der Garantiezeit von einem Jahr? Ich habe keine unsachgemäße Behandlung getätigt. Es ist nicht runtergefallen oder nass geworden. Ist es nicht seine Aufgabe mir das nachzuweisen?
Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Haben Sie das Gerät selbst als Verbraucher oder Unternehmer gekauft? Stimmt der Vorwurf der unsachgemäßen Behandlung oder nicht?
Sofern Sie wünschen, stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch gern für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich habe es als Verbraucher gekauft. Der Vorwurf der unsachgemäßen Behandlung stimmt nicht. Es ist nicht runtergefallen. Ich habe mich nicht darauf gesetzt. Es ist nicht ins Wasser gefallen. Ich bin mir wirklich keiner schuld bewusst.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 24 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.
In diesem Fall greift zu Ihren Gunsten die gesetzliche Gewährleistung für Sachmängel. Diese greift mangels einer wirksamen anderweitigen Absprache 24 Monate lang.

Ich würde Ihnen empfehlen, dem Verkäufer schriftlich eine Frist zur Reparatur oder Nachlieferung eines neuen Gerätes zu setzen. Sollte er dieser Aufforderung nicht binnen der gesetzten Frist Folge leisten, so können Sie einen Anwalt mit der Geltendmachung Ihrer Rechte beauftragen, der ggf. gerichtlich gegen den Verkäufer vorgehen kann. Nach Fristablauf können Sie den Verkäufer entweder auf Nacherfüllung verklagen oder Schadensersatz beanspruchen und/oder den Rücktritt vom Kaufvertrag erklären.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Die Frist hatte ich ihm gesetzt. Das war seine Antwort dazu.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich kann Ihnen gerne Fotos von dem Handy zukommen lassen.
Da das Handy kann auch durch Unwissenheit den Schaden evtl. ( Handy in der Hosentasche usw.)
Da der Schaden nicht von uns verursacht wurde, greift die Garantie nicht mehr.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Wie soll ich denn beweisen, dass ich keine unsachgemäße Behandlung getätigt habe? Ist das nicht Aufgabe des Händlers?
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 24 Tagen.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Wie bereits mitgeteilt, kommt der Verkäufer aufgrund der gesetzlichen Gewährleistung auf. Beweisen müssten Sie dies im Zweifel durch ein gerichtliches Sachverständigengutachten. Gemäß § 477 BGB sind Sie nach Ablauf von sechs Monaten dafür beweispflichtig, dass Sie den Mangel nicht verursacht haben. Dafür müssten Sie im Zweifel vor Gericht den Sachverständigenbeweis antreten.
Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 24 Tagen.

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben.
Gibt es technische Schwierigkeiten dabei? Dann schreiben Sie mir bitte, mit wie vielen Sternen Sie meine Beratung bewerten (3, 4 oder 5 Sterne). Vielen Dank.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -