So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31557
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mein Arbeitgeber hat mich jetzt 2-Fach abgemahnt wegen eines

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Arbeitgeber hat mich jetzt 2-Fach abgemahnt wegen eines Verschuldens das 4 Jahre zurück liegt. Ich habe versucht die Sache in Ordnung zu bringen, aber habe leider keinerlei Möglichkeit dies zu tun. Jetzt steht nächste Woche die 3. Abmahnung an, sollte der Misstand bis dahin nicht behoben sein.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Es handelt sich hierbei um nicht abgerechnete Transportscheine im Rettungsdienst. Nach 4 jähren ist es mir nicht möglich für die Einsätze Transportscheine zu bekommen, da das eine Krankenhäuser nach 4 jähren keinen schein mehr ausstellt und für den anderen Transport Patientendaten fehlen die ich nicht auftreiben kann. Ohne diese kann das Krankenhaus mir allerdings keinen Schein ausstellen. nach 4 jähren gibt mein Arbeitgeber mir jeweils 2 Wochen zeit, in dem wissen das die Krankenhäuser mir diese schein nicht ausstellen werden oder können, um die Transportscheine zu besorgen. Nach Ablauf dieser fristen wird jeweils eine Abmahnung fällig.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Die Ihnen erteilten beiden Abmahnungen sind rechtswidrig, und Sie sollten deren umgehende Entfernung aus Ihrer Personalakte einfordern.

 

Wenn der Sachverhalt, der der Abmahnung zugrunde liegt, bereits vier Jahre zurückliegt, dann ist das Abmahnungsrecht Ihres AG längts durch Zeitablauf erloschen und verwirkt.

 

Selbst wenn Ihnen daher seinerzeit eine arbeitsvertragliche Pflichtverletzung zur Last gefallen sein sollte, so ist Ihr AG daher nach vier Jahren nicht mehr befugt, Sie abzumahnen.

 

Aus eben diesem Grunde wäre auch die dritte, Ihnen nun in Aussicht gestellte weitere Abmahnung rechtswidrig.

 

Verlangen Sie daher von Ihrem AG die unverzügliche Entfernung der bereits ausgesprochenen Abmahnungen aus Ihrer Personalakte, und berufen Sie sich hierbei ausdrücklich auf die vorstehend dargestellte Rechtslage.

 

Sollte Ihr AG Ihrer Aufforderung nicht Folge leisten, so sollten Sie sodann Klage zum Arbeitsgericht erheben mit dem Ziel, Ihren AG gerichtlich verpflichten zu lassen, die Abmahnungen zu entfernen!

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Gibt es hierzu einen Gesetzestext den ich meinem AG vorlegen kann?


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Hierzu existiert kein gesonderter §.

 

Nach der Rechtsprechung muss eine Abmahnung aber zeitnah erfolgen, in der Regel binnen vier bis sechs Wochen nach der Pflichtverletzung.

 

Liegt - wie in Ihrem Fall - zwischen dem Anlass gebenden Vorfall und der Abmahnung ein Zeitraum von mehreren Jahren, so ist das Abmahnungsrecht des AG nach § 242 BGB verwirkt!

Geben Sie dann bitte noch kurz Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.