So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31724
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich bin seit dem 21.9.2009 in einem unbefristeten

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin seit dem 21.9.2009 in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Dieses möchte ich nun gern kündigen. In meinem Arbeitsvertrag steht eine Kündigungsfrist von 3 Monaten, es sei denn die gesetzlichen Bestimmungen fordern etwas anderes. Ich bin damit über 10 Jahre betriebszugehörig, habe ich eine längere Kündigungsfrist?
JA: Wie lange waren Sie dort angestellt?
Customer: 10 Jahre
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Können Sie bitte die arbeitsvertragliche Regelung zur Kündigungsfrist hier kurz einstellen/wiedergeben?

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Das ist der Auszug aus dem Arbeitsvertrag

Vielen Dank.


Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Vielen Dank für Ihre Geduld.

 

Sie haben in der Tat nur die arbeitsvertraglich bestimmte Kündigungsfrist von drei Monaten einzuhalten.

 

Ihr AV enthält keine so genannte Gleichstellungsklausel (daher meine Nachfrage), die die längeren Kündigungsfristen des AG nach § 622 Absatz 2 BGB - je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit - auch für Sie als AN für anwendbar erklärt:

 

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__622.html

 

Die Regelung in Ihrem AV verweist nur im Allgemeinen auf die gesetzllichen Bestimmungen, womit hier die längeren Kündigungsfristen des § 622 Absatz 2 BGB gemeint sind, die hier aber nur für Ihren AG zu beachten wären.

 

Ihre Kündigungsfrist beträgt somit drei Monate!

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Super! Ich dachte schon ich müsste 4 Monate einhalten!

Gern geschehen!

Geben Sie dann bitte noch kurz Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.