So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32752
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Abend, a) Handwerker kommt einer Nachbesserung nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, a) Handwerker kommt einer Nachbesserung nicht nach und b) schickt eine Rechnung für eine anderer vorher geleistete Nachbesserung. Auf Anrufe erfolgt keine Reaktion, nur ein Einschreiben (mit der Rechnung).
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Termine wurden mehrmals nicht wahrgenommen. Am liebsten würde ich auf weitere Leistungen des Handwerkes verzichten, gegen Zusage, dass keine weiteren Forderung eingehen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Darf ich Sie fragen: Haben Sie denn dem Handwerker schon eine feste Frist für die Nachbesserung gesetzt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ja, mit Einschreiben am 29.12. mit einer Frist von 4 Wochen. Daraufhin kam Ende Januar das Einschreiben der Gegenseite mit der Rechnung für eine vorherige Nachbesserung und dem Vermerk, man werde sich innerhalb der nächsten Tage melden. Das ist nicht passiert.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für die Nachricht.

 

In diesem Falle können Sie rechtlich nach § 637 BGB die Nachbesserung ablehnen und den Mangel selbst beseitigen lassen. Die Kosten hierfür können Sie dem Handwerker in Rechnung stellen beziehungsweise mit seiner eigenen Rechnung (soweit berechtigt) verrechnen.

 

Schreiben Sie den Handwerker an und teilen Sie ihm dies mit. Stellen Sie klar, dass Sie sich nunmehr selbst um die Beseitigung der Schäden kümmern werden und ihm die Kosten hierfür in Rechnung stellen.

 

Bitte achten Sie aber aus Sicherheitsgründen darauf die vorhandenen Mängel vor deren Behebung sorgfältig zu dokumentieren.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Gut. Wie verhält es sich mit der Forderung bzgl. einer im Herbst geleisteten Nachbesserung (nach einem Wasserschaden, durch die Renovierung des Handwerkers verursacht)?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

wenn der Handwerker den Schaden verursacht hat, dann schuldet er insoweit Schadensersatz nach § 823 I BGB. Insoweit kann er natürlich keine Rechnung verlangen.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Danke.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Bey

Gerne!!

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Kann ich noch eine abschliessende Frage stellen: Wenn auf meinen Brief keine Reaktion erfolgt, ist das ausreichend? Nicht, dass Monate später eine Forderung gestellt wird?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

gerne! Auf den Brief muss nicht zwingend geantwortet werden. Verhindern können Sie jedoch nicht das der Gegner innerhalb der Verjährung noch Forderungen stellt.

 

Mit freundlichen Grüßen Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Gut, denke, im Moment sind alle Fragen beantwortet. Danke und Tschüß

Gerne!