So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5402
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, es geht um Anspruch auf Kindergeld.Ich lebe in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: es geht um Anspruch auf Kindergeld.Ich lebe in Spanien
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich beziehe Witwerrente aus Deutschlan seit 4 Jahren.Ich habe einen Sohn ,der in Deutschland lebt,22 Jahre alt,Student.In Spanien habe ich eine 3 jaehrige Tochter,die bei mir im Haushalt lebt.Vor 18 Monaten habe ich fuer beide Kinder einen Antrag auf Kindergeld gestellt.Ueber den Antrag ist noch nicht entschieden.Habe ich Anspruch?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Grundsätzlich haben Sie einen Anspruch auf Kindergeld. Sie und die Kinder wohnen in einem Mitgliedsstaat der EU. Und Sie beziehen eine Rente nach deutschen Vorschriften. Sie sollten bei der Kindegeldkasse nachhaken, warum der Antrag so zögerlich bearbeitet wird. Eine 18-monatige Bearbeitungszeit ist nicht tragbar.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Es haengt am Finanzamt Brandenburg.Im Dezember habe ich meine deutsche Steuererklaerung abgegeben und gebeten,mir eine Bescheinigung zu schicken,dass ich in Deutschland beschraenkt steuerpflichtig bin.Ohne diese Bescheinigung kann die Kindergeldkasse nicht entscheiden.Telefonisch ist beim Finanzamt niemand zu erreichen.Emais werden nicht beantwortet.
Meine Internetrecherchen haben ergebe,dass mir Kindergeld zusteht.Habe ich Anspruch fuer meinen Sohn in voller Hoehe,auch wenn er allein in Deutschland lebt?
Seit einem Jahr bin ich in Spanien angestellt.Ich glaube,dass das dazu fuehrt,dass Spanien fuer meine Tochter Kindereld zahlt(ca 20 € im Monat) und mir Deutschland die Differenz zu dem deutschen Kindergeld drauflegt.Ist das richtig?

Danke für Ihre Rückmeldung.

Sie haben einen Anspruch für Ihren Sohn, weil er in einem Land der EU lebt.

Für Ihre Tochter gilt, das vorrangig Spanien das Kindergeld zu zahlen hat, weil Sie eine Beschäftigung in Spanien ausüben und das Kind dort lebt. Wenn aber das Kindergeld in Spanien geringer als in Deutschland ist, und das ist nach Ihrer Schilderung offenbar so, zahlt die deutsche Kindergeldkasse in der Regel die Differenz dazu.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Danke ***** ***** schnelle Auskunft.Sie schreiben,dass die deutsche Kindergeldkasse "in der Regel" die Differenz dazu zahlt.Wie ist die Rechtslage genau?Kann die Kindergeldkasse die Zuzahlung verweigern?Habe ich rechtlichen Anspruch darauf?Das ist dann meine letzte Frage.

Die Kindergeldkasse kann die Zuzahlung nicht verweigern. Sie haben einen Anspruch darauf. Sie müssen nur die sonstigen Voraussetzungen erfüllen insbesondere die beschränkte Steuerpflichtigkeit in Deutschland.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.