So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8778
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage wenn ein befristeter

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Frage wenn ein befristeter Arbeitsvertrag über Vertragende fortgesetzt wurde. Ich muss dazu sagen, dass es sich um ein deutsch geführtes Unternehmen auf Bali handelt.
JA: Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Customer: Ich hatte einen befristeten Arbeitsvertrag vom 15.08.2018 bis 14.08.2019. Meine Arbeitsgenehmigung für Indonesien war jedoch erst zum November 2018 fertig. Diese lief bis zum November 2019 und wurde dann um ein weiteres Jahr verlängert. Nach Ablauf der Befristung am 15.08.2019 habe ich weiter gearbeitet und habe auch ohne Pause weiter Gehalt bekommen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nun hat sich die Arbeitssituation aber so veraendert, dass ich am 30.Januar 2020 meine Kündigung eingereicht habe. Meine Arbeitgeberin geht davon aus, dass das Arbeitsverhältnis weiterhin befristet ist und eine ordentliche Kuendigung nicht möglich ist.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

kommt denn deutsches Recht zur Anwendung ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Guten morgen, ja das deutsche Recht kommt zur Anwendung. Freundliche Grüße, Tamina Kultus

Sehr geehrte Fragestellerin,

 

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Wenn ich Sie richtig verstanden habe wurde die Befristung des Arbeitsverhältnisses selbst nicht verlängert, sondern die Verlängerung erfolgte nur hinsichtlich der Arbeitserlaubnis.

Wenn dies so zutrifft, dann würde das AV mit Ablauf der Befristung enden. Wird dieses einvernehmlich ohne neue Vereinbarung fortgesetzt, wird es zu einem unbefristeten AV und kann unter Einhaltung der vereinbarten oder gesetzlichen Fristen gekündigt werden.

 

Ihre Arbeitgeberin hat hier also NICHT Recht.

Ich hoffe, Ihre Fragen wurden beantwortet. Wenn weitere bestehen, teilen Sie diese bitte mit. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der erteilten Antwort über die Sterne. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank fuer Ihre Antwort. Das heisst, wenn ich am 30. Januar die Kuendingung eingereicht habe, wäre der 29. Februar meine letzter Arbeitstag. Koennten fuer mich Nachteile entstehen, wenn ich mich aus Kulanzgruenden bereit erkläre, länger zu bleiben, um die Einarbeitung einer Nachfolgerin abzusichern?

Sehr geehrte Fragestellerin,

 

wenn die gesetzliche Kündigungsfrist des § 622 Abs., 1 BGB gilt, dann haben Sie eine Kündigungsfrist von 4 Wochen. Bei einem Zugang der Kündigung am 30.01. kann auf den 27.02. (dann wären die 4 Wochen rum) oder auch auf Ende Februar gekündigt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

 

haben Sie noch Fragen ? Falls nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor oder hinterlassen Sie ein Feedback. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank fuer Ihre Unterstützung

Sehr geehrte Fragestellerin,

 

sehr gerner !

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und alles Gute !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass