So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32783
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Widerspruch gegen die ordentliche kündigung 573 abs 2 nr. 1

Diese Antwort wurde bewertet:

widerspruch gegen die ordentliche kündigung 573 abs 2 nr. 1 bgb
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: 5 jahre wir wohnen in 3 zimmer wohnung. Vater, frau und 5järige Tochter. Zwei jahre feuer Frau hat vergessen 1 miete überweisen. Späte hat vater immer zum anfang monat miete bezahlt, Jetzt familie gekrigt eine ordentliche kündigung 573 abs 2 nr. 1 bgb. Vater sofort die fählende miete bezahlt. Jetzt muss wiederspruch schreiben

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Darf ich Sie fragen:

 

 

Können Sie mir das Kündigungsschreiben hier hochladen?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

 

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wie kann man laden.?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

 

Wenn Sie den Rückstand ausgeglichen haben, dann ist der Kündigungsgrund des Zahlungsrückstandes vom Tisch.

 

Wenn Sie die Miete jedoch wie in der Kündigung unpünktlich gezahlt haben, dann ist dies leider nach der Rechtsprechung (BGH NZM 2008 Seite 121) ein Grund fgür eine ordentliche Kündigung.

 

Das bedeutet, Sie können die Beendigung des Mietvertrages nur durch einen Widerspruch nach § 574 BGB aufschieben.

 

Dabei müssen Sie dem Vermieter Härtegründe nennen können. Ein Härtegrund liegt vor, wenn Sie trotz Suche (nachweisbar) keinen vergleichbaren Ersatzwohnraum finden, wenn Sie krankeitsbedingt nicht umziehen könenn oder aber wenn Sie im Zeitraum der Beendigung des Mietvertrages wichtige Prüfungen haben.

 

Dies müssen Sie im Widerspruchsschreiben genau darlegen und beweisen.

 

Bitte beachten Sie, dass der Widerspruch an der Kündigung nichts ändert sondern nur dazu führt, dass sich der Mietvertrag um eine bestimmte Zeitspanne verlängert.

 

Über eine psotive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.